Goodyear Dunlop: Neue Aufgabe für Claus-Christian Schramm

Montag, 11 Juni, 2018 - 08:30
Claus-Christian Schramm ist seit 1996 im Goodyear Konzern tätig.

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ernennt Claus-Christian Schramm, bisher Leiter Premio Reifen + Service bei der GD Handelssysteme GmbH, der Handelsorganisation von Goodyear Dunlop, zum Sales Director Consumer Tires Reifenhandel Deutschland. Er übernimmt die Position von Michael Wetzel, der sich nach annähernd 20-jähriger Tätigkeit im Unternehmen zum 31. Mai 2018 in den Vorruhestand verabschiedet.

Claus-Christian Schramm ist seit 1996 im Goodyear Konzern tätig und konnte im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn Erfahrungen in unterschiedlichen Märkten sammeln. „Als erfahrener Vertriebsmann auf Herstellerseite und mit umfassender Expertise im Handel bringt er das nötige Verständnis für die Herausforderungen des Marktes und für die Bedürfnisse der Kunden mit“, so Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Goodyear Dunlop DACH.  Michael Wetzel hatte in Rahmen seiner Tätigkeit im Unternehmen unterschiedliche verantwortungsvolle Positionen in den Bereichen Nutzfahrzeugreifen, OE oder PKW-Reifen inne – einen Großteil davon im Verkauf. „Michael Wetzel hat die Geschäfte von Goodyear Dunlop in unterschiedlichen Geschäftsbereichen des Unternehmens lange Jahre engagiert und erfolgreich vorangetrieben. Wir bedanken uns herzlich bei ihm und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute“, so Titz weiter.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die DuraShield-Technologie soll die Omnitrac-Reifen wesentlich robuster machen.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear führt eine neue Nutzfahrzeug-Reifenserie für den gemischten Einsatz in den Markt ein. Die neuen Omnitrac-Gummis sollen über eine besonders hohe Verletzungsresistenz verfügen und eine längere Nutzungsdauer möglich machen. Wesentliche Bestandteile der Vermarktung der neuen Reifen-Generation sind auch Garantie bei unbeabsichtigten Reifenschäden sowie einer einhundertprozentigen Karkassenakzeptanz für die Runderneuerung.

  • Die neue dreistufige Goodyear-Reifenserie: SuperSport, SuperSport R und SuperSport RS.

    Goodyear launcht eine neue UUHP-Range: Sie besteht aus dem Eagle F1 SuperSport, dem SuperSport R und dem SuperSport RS. Zwischen Februar und November 2019 werden die Profile nacheinander in den Markt gebracht.

  • Auf der BRV-Webseite stehen weitere Informationen zur neuen Partnerkanzlei JEP Rechtsanwälte.

    Die Kanzlei JEP Rechtsanwälte aus Flensburg nimmt ihren Betrieb zum Jahresbeginn 2019 auf und wird gleichzeitig neuer Partner des BRV in der Rechtsberatung – für die BRV-Geschäftsstelle, aber auch für die Verbandsmitglieder. Als BRV-Mitglied hat man im Rahmen der Mitgliedschaft die Möglichkeit, im Fall einer juristischen Frage fachkompetente Hilfe zur Beurteilung einzuholen.

  • Der ASA-Verband informiert über die neue Richtlinie für die Beurteilung von Scheinwerfereinstellprüf-Systemen.

    Kurz vor Jahreswechsel wurde eine neue Richtlinie für die Beurteilung von Scheinwerfereinstellprüf-Systemen verabschiedet. Die „Richtlinie für die Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer von Kraftfahrzeugen bei der Hauptuntersuchung nach §29 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) (HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie)“, präzisiert und ersetzt das vorhandene Regelwerk und soll bei Prüforganisationen, Werkstattbetreibern und Kalibrierdienstleistern für mehr Klarheit bei der Beurteilung von SEP-Systemen sorgen.