Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 in 61 Ausführungen erhältlich

Mittwoch, 12 Dezember, 2018 - 14:15
Goodyear kündigt den Eagle F1 Asymmetric 5 an.

Goodyear bringt den UHP-Reifen Eagle F1 Asymmetric 5 in den Markt. Die Verantwortlichen kündigen signifikante Verbesserungen beim Nassbremsen und Trockenhandling an. 

Die Aufstandsfläche wurde laut Unternehmensangaben so entwickelt, dass sie sich beim Bremsen vergrößert. Das Ergebnis soll ein vier Prozent kürzerer Bremsweg bei Nässe im Vergleich zum Vorgänger sein. Außerdem arbeiteten die Entwickler daran, die Instabilität des Laufflächenprofils beim Einwirken von Seitenkräften zu reduzieren. Ab Februar sollen erste Ausführungen erhältlich sein. Das Angebot soll final 61 Größen von 17 bis 22 Zoll, Breiten von 205 bis 315 mm sowie Querschnitte von 50 bis 25 Prozent umfassen. Der Eagle F1 Asymmetric 5 wird großflächig in der Erstausrüstung verbaut: vom VW Golf, über die Mercedes C-Klasse und die BMW 3er Serie bis hin zum Porsche 911.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear entwickelte den Eagle F1 SuperSport RS speziell für Porsche Motorsport.

    Nach der Präsentation der neuen Eagle F1 SuperSport-Serie gibt Goodyear bekannt, dass der Eagle F1 SuperSport RS für den Porsche 911 GT2 RS und den Porsche 911 GT3 RS für die Größen 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL homologiert wurde.

  • Goodyear kehrt in die FIA World Endurance Championship zurück.

    Goodyear steigt wieder in den europäischen und internationalen Rennsport ein. Die Marke entwickelt neue Reifen für die FIA World Endurance Championship (WEC), darunter das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

  • In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten.

    In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten aus Spanien, Frankreich, Italien, der Türkei, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und Polen. Das Publikum der rezulteo-Webseiten ist keineswegs repräsentativ für den gesamten Reifenmarkt, dennoch lesen sich Teile der Auswertung interessant.

  • Goodyear warb an seinem Stand beim Truck Grand Prix auf dem Nürburgring für die Kampagne #onetruckfamily. Bildquelle: Goodyear.

    Bei der 34. FIA European Truck Racing Championship (ETRC), die vom 19. Bis 21. Juli auf dem Nürburgring stattfand, war Reifenehrsteller Goodyear nicht nur als exklusiver Reifenlieferant vertreten. An seinem Stand im Fan-Village der ETRC zeigte das Unternehmen außerdem seine neuesten Lkw-Produkte und präsentierte sich als Unterstützer der Kampagne #onetruckfamily.