Goodyear erweitert Lkw-Sortiment

Freitag, 17 Mai, 2019 - 13:45
Der Kmax Gen-2 gehört zu Goodyears Produktportfolio an Lkw-Reifen für den Straßeneinsatz.

Der internationale Reifenhersteller Goodyear präsentiert zwei neue Generationen seiner Flaggschiffreifen für Lkw im Straßeneinsatz. Die Serien Kmax Gen-2 und Fuelmax Gen-2 sind der jüngste Baustein von „Goodyear Total Mobility“, einem Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten, das Produkte und Lösungen mit einem Service-Netzwerk kombiniert.

Die neuen Antriebsachsreifen, aber auch die Gummis für die Lenkachse tragen der sich verschärfenden Winterreifenpflicht für Lkw ab 2020 Rechnung. „Wir haben unsere Flaggschiffprodukte Kmax und Fuelmax 2013 auf den Markt gebracht, um Flottenbetreibern dabei zu helfen, ihre Gesamtbetriebskosten zu optimieren. Die neue Generation der Pneus bietet Flotten einen noch größeren Mehrwert, insbesondere in Sachen Kraftstoffeffizienz, Konnektivität und einer verbesserten Traktion bei allen Witterungsbedingungen“, sagt David Anckaert, Vice President Commercial Tires Europe bei Goodyear. „Wir sehen am Markt verstärkt eine Nachfrage nach Lkw-Pneus mit einer noch ausgewogeneren Reifen-Performance für einen störungsfreien und effizienten Betrieb, sowohl im Regional- als auch im Fernverkehr. Auch in dieser Hinsicht bieten die neuen Serien Flottenbetreibern die Möglichkeit, ihre Gesamtbetriebskosten weiter zu reduzieren.“

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der Print-Ausgabe. Eine Bildergalerie mit ersten Eindrücken finden Sie hier.

 

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ist jetzt auch in der Dimension 265/70 R19.5 verfügbar: Der RH100-Reifen von Petlas. Bildquelle: Petlas.

    Der türkische Reifenhersteller Petlas erweitert seine Reifenfamilien SH100 und RH100 um einige neue Größen. Während beim RH100-Reifen eine weitere Größe ins Sortiment aufgenommen wird, sind es beim SH100 deren vier.

  • Goodyear kehrt in die FIA World Endurance Championship zurück.

    Goodyear steigt wieder in den europäischen und internationalen Rennsport ein. Die Marke entwickelt neue Reifen für die FIA World Endurance Championship (WEC), darunter das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

  • Der Umsatz der Goodyear Tire & Rubber Company lag im ersten Quartal 2019 sechs Prozent unter dem Vorjahreswert. Bildquelle: Goodyear.

    Der Umsatz der Goodyear Tire & Rubber Company lag im ersten Quartal 2019 bei 3,6 Milliarden US-Dollar und damit sechs Prozent unter dem Vorjahreswert von 3,8 Milliarden US-Dollar. Laut Unternehmensangaben sei dies auf ungünstige Wechselkurse und ein geringeres Volumen im internationalen Geschäft zurückzuführen.

  • Goodyear beliefert die FIA European Truck Racing Championship bis 2021 mit lkw-Rennreifen. Bildquelle: Goodyear.

    Goodyear ist erneut exklusiver Reifenpartner der FIA European Truck Racing Championship und beliefert die Serie bis 2021 mit Lkw-Rennreifen. Der Reifenhersteller setzt damit sein langjähriges Engagement im Lkw-Rennsport fort.