Goodyear-Präsenz auf bauma

Freitag, 8 Februar, 2019 - 11:15
Der internationale Reifenhersteller Goodyear zeigt auf der diesjährigen Weltleitmesse für Baumaschinen seine Flaggschiffprodukte und -lösungen im Bereich OTR.

Goodyear zeigt auf der diesjährigen Weltleitmesse für Baumaschinen seine Flaggschiffprodukte und -lösungen im Bereich OTR. Auch die neue Omnitrac-Reifenfamilie wird auf der bauma in München erstmals ausgestellt sein. Die Reifenriese zeigt außerdem das Reifendruckkontrollsystem "Heavy Duty" als Teil der Goodyear Proactive Solutions.

„Goodyear bietet ein umfangreiches Portfolio für Reifen und Lösungen für alle Nutzfahrzeuge im Baumaschinenbereich. Der Trend hin zu Datenkonnektivität bei den Fahrzeugen bietet verschiedene Möglichkeiten für die Integration von Reifenmanagementlösungen, die Reifenpannen minimieren und so Fahrzeugausfälle und Kosten reduzieren. Unsere Lösungen Goodyear Proactive Solutions RDKS ‚Heavy Duty‘ und EMTrack nutzen solche hochmodernen Technologien. Sie stellen nicht nur Daten in Echtzeit bereit, sondern können auch dazu beitragen, dass Fahrzeuge unter optimalen Betriebsbedingungen laufen, sodass die Gesamtbetriebskosten sinken“, wirbt Octavian Velcan, Managing Director Off-The-Road Tyres Goodyear EMEA.

Lesen Sie mehr in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear und Brabham Automotive haben eine Partnerschaft bekanntgegeben.

    Goodyear und Brabham Automotive wollen sowohl bei der Entwicklung von Rennautos als auch bei Straßenfahrzeugen zusammenarbeiten. Der Neustart der Partnerschaft, die im Jahr 1965 begann, findet zeitgleich mit der Rückkehr der Marke Brabham statt. Der Brabham BT62 wird am 9./10. November in Brands Hatch (Großbritannien) im Rahmen des Britcar Into-the-Night-Rennens sein Debüt geben.

  • Die Pannenservice-Award-Gewinner Thomas Dollak (2. Platz), Oliver Osygus (1. Platz) und Jakub Wlodarczyk (3. Platz) erhielten einen Pokal und einen Reisegutschein. Bildquelle: Goodyear.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear hat jüngst in Deutschland seine Pannenservice-Awards verliehen. Insgesamt wurden drei Betriebe des Servicenetzwerks TruckForce für ihre hohe Kompetenz in Sachen Lkw-Technik sowie eine hohe Professionalität bei der Pannenhilfe ausgezeichnet. Aus dem zweitägigen Wettbewerb mit einer Theorie- und einer ausführlichen Praxisprüfung, ging Oliver Osygus, Lkw-Monteur und Pannenwagenfahrer bei Premio Reifen + Autoservice W. Johann aus Langenfeld in Nordrhein-Westfalen, als Sieger hervor.

  • Christopher Steyer, Leiter Fuhrpark- und Projektmanagement bei Meyer Logistik, hat sich für Reifen, Lösungen und Services von Goodyear entschieden.

    Die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG beliefert den Lebensmitteleinzelhandel und ist mit einer Flotte von rund 1.200 Lkw täglich in Ballungsgebieten in Deutschland, Österreich, Rumänien, Schweden und Tschechien unterwegs. Reifenseitig betreut Goodyear den Fuhrpark des Familienunternehmens.

  • Das Finale der DAF Driver Challenge 2019 fand auf dem Testgelände von Goodyear in Colmar-Berg, Luxemburg, statt.

    Im Rahmen seiner „Driver Challenge“ sucht DAF-Trucks den besten Lkw-Fahrer Europas. Gemeinsam mit seinen Partnern Goodyear und Dekra fördert der Lkw-Hersteller damit den qualifizierten und anspruchsvollen Fahrerberuf. Bei der Endausscheidung auf der Goodyear-Teststrecke in Colmar-Berg, Luxemburg, kamen am letzten Septemberwochenende die Finalisten aller teilnehmenden Länder zusammen.