Goodyear: Rückkehr in FIA World Endurance Championship

Dienstag, 11 Juni, 2019 - 16:15
Goodyear kehrt in die FIA World Endurance Championship zurück.

Goodyear steigt wieder in den europäischen und internationalen Rennsport ein. Die Marke entwickelt neue Reifen für die FIA World Endurance Championship (WEC), darunter das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Goodyear hat Sportwagenrennen für den ersten Schritt seines Comebacks in der Weltmeisterschaft ausgewählt, da es eine starke Plattform für die Demonstration von Reifentechnologien auf einer Vielzahl von Prototypen und GT-Fahrzeugen bietet, wie Motorsportdirektor Ben Crawley erklärt: „Die Art der Rennen bedeuten, dass die Reifenwahl und die Rennstrategie entscheidend ist. Dies ist eine motivierende Herausforderung für unser Technologieteam in unseren europäischen Innovationszentren." Goodyear entwickelt seit über einem Jahr in seinen Innovationszentren in Hanau (Deutschland) und Colmar-Berg (Luxemburg) eine neue Reifenpalette für Le Mans Prototypen. Die Reifen werden zusammen mit Goodyears neuester Eagle F1 SuperSport Reifenserie für Hochleistungs- und Rennstreckenfahrzeuge entwickelt und hergestellt, dies um sicherzustellen dass der Technologie- und Wissenstransfer zwischen Straße und Rennen optimiert wird, um die Leistung beider Reifen zu verbessern.

Die Reifen werden zu Beginn der WEC-Saison 2019/2020 in Silverstone im August vorgestellt. „Motorsport ist nach wie vor eine der beliebtesten Sportarten weltweit. Es ist eine ideale Plattform für uns, um mit den Verbrauchern über das Erbe, die Leidenschaft, die Innovation und die Technologie die die Geschichte von Goodyear im Rennsport ausmachen, zu sprechen“, so Crowley. "Wir werden uns zunächst auf den Sportwagen-Rennsport konzentrieren, bevor wir die gewonnenen Erkenntnisse auf andere Kategorien des Rennsports anwenden, die in der Langstreckenarena oder in anderen Rennserien angesiedelt sein können.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear beliefert die FIA European Truck Racing Championship bis 2021 mit lkw-Rennreifen. Bildquelle: Goodyear.

    Goodyear ist erneut exklusiver Reifenpartner der FIA European Truck Racing Championship und beliefert die Serie bis 2021 mit Lkw-Rennreifen. Der Reifenhersteller setzt damit sein langjähriges Engagement im Lkw-Rennsport fort.

  • Bilstein wird auf der Tuning World Bodensee an Stand B1-501 vertreten sein. Bildquelle: Bilstein.

    Auf der vom 3. bis 5. Mai 2019 stattfindenden Tuning World Bodensee ist Bilstein mit einem eigenen Stand vertreten. Neben einer Auswahl an Stoßdämpfern und Fahrwerken werden an Stand B1-501 auch der von TIKT Performance Parts getunte Mercedes-AMG GT R und ein VLN-Rennfahrzeug, der „Pioneer-Corrado“, zu sehen sein.

  • Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert.

    Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert. Im spanischen Ascari konnten unter anderem der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 und der Eagle F1 SuperSport auf den Prüfstand gestellt werden.

  • Vertreter des Betriebs Premio Reifen + Autoservice H. Schulte-Kellinghaus nahmen die Auszeichnung entgegen. Bildquelle: Goodyear.

    Der Reifenhersteller Goodyear zeichnet fünf deutsche Partner seines TruckForce-Netzwerks für ihren herausragenden Lkw-Service ausgezeichnet. Als Grundlage hierfür dienten die Ergebnisse eines Audits, das Goodyear in Deutschland dieses Jahr erstmalig von externen Prüfern hat durchführen lassen.