Großbrand zerstört Lager von Reifen Gundlach

Freitag, 16 Juni, 2017 - 08:45
Ein Lager von Reifen Gundlach ist komplett ausgebrannt.

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Großbrand eine Lagerhalle von Reifen Gundlach am Standort Ransbach-Baumbach zerstört. Ein Großeinsatz der Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeeinheiten verhindern. Laut Unternehmensangaben wurde niemand durch den Brand verletzt.

Nach Angabe der Feuerwehr Westerwaldkreis hatte der Brand zu einer starken Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung geführt. Die Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein Sprecher der Feuerwehr teilte mit, dass die Lagerhalle einsturzgefährdet ist. Bis zum jetzigen Zeitpunkt dauern die Löscharbeiten an. Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens gibt es aktuell keine Angaben. Laut Unternehmensangaben handelt es sich um ein Außenlager. Reifen Gundlach wickelt das Saisongeschäft hauptsächlich über das Zentrallager in Daufenbach ab.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beim Kauf von vier Sommerreifen gibt es einen 20 Euro Tankgutschein dazu.

    Bereits im dritten Jahr bieten der Hersteller Giti Tire und Reifen Gundlach dem Handel eine Tankgutscheinaktion zur Verbraucheransprache an. Je nach Menge einer Bevorratung kann sich der Fachhandel pro Satz eine Aral-Card in Höhe von 20 Euro als Bonus für den Verbraucher sichern.

  • Wer dabei sein möchte, erhält beim Serviceteam von Reifen Gundlach die nötigen Informationen.

    Reifen der Marke Achilles Radial werden in Deutschland exklusiv von Reifen Gundlach vermarktet - über die Pon Tyre Group wird europäische Markt beliefert. Der indonesische Reifenhersteller tritt seit dieser Saison als Sponsor beim französischen Fußball-Erstligisten Paris Saint-Germain auf. Davon lässt Reifen Gundlach nun seine Kunden profitieren und verlost "2 x1 Wildcard" für eine dreitägige Reise nach Paris.

  • Security Agrar-Schläuche sind ab sofort bei ML Reifen erhältlich.

    Die ML Reifen GmbH hat Produkte der Marke Security Tubes ins Sortiment aufgenommen. Security ist eine Eigenmarke des ML-Reifen-Kooperationspartners ETD (European Tyre Distributors B.V.), der die Schläuche in Südkorea bei Dong Ah fertigen lässt. Der Hersteller setzt dabei auf Material aus Butyl-Kautschuk.  

  • Porsche und Pirelli haben für Klassik-Modelle gemeinsam Reifen entwickelt.

    Pirelli unterstützt ab sofort den technischen Beratungsdienst der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA), den Weltverband der Oldtimerclubs und -verbände mit Sitz in Brüssel. Der Reifenhersteller vereinbarte mit der Organisation eine mehrjährige Kooperation als offizieller Reifen-Partner.