Große Veränderungen bei MeinAuto.de

Mittwoch, 10 Januar, 2018 - 09:45
MeinAuto.de geht mit neuem Gesellschafter in die Zukunft.

Die britische Beteiligungsgesellschaft Hg steigt beim deutschen Internet-Neuwagenvermittler, MeinAuto GmbH, ein und übernimmt die Unternehmensanteile der bisherigen Kapitalgeber. Gründer und Co-Geschäftsführer Alexander Bugge wird auch weiterhin in seiner Funktion und als Gesellschafter erhalten bleiben. Darüber hinaus wird sich Co-Geschäftsführer Thomas Eichenberg im Rahmen der Transaktion am Unternehmen beteiligen. 

Hg ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Büros in London und München. „In Hg haben wir den richtigen Partner gefunden, um unser Unternehmen auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen. Sie verfügen über fundiertes Branchenwissen und eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz beim Aufbau starker nachhaltiger Plattformen“, freut sich Alexander Bugge. MeinAuto wurde bei der Durchführung der Transaktion von Arma Partners begleitet sowie von Shearman & Sterling rechtlich beraten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt.

    Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Björn Claussen. Seine Zuständigkeit erstreckt sich von Hessen über Nordbayern bis nach Thüringen. In diesem Gebiet zeichnet er verantwortlich für den Vertrieb und Verkauf aller Mess- und Richtbanksysteme sowie Spezialschweißgeräte und –werkzeuge des schwedischen Unternehmens.

  • Michelin-Chef Jean-Dominique Senard präferiert Ganzjahresreifen.

    Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 19. November 2017 hat ein lesenswertes Interview mit dem Michelin-Chef Jean-Dominique Senard unter anderem zum Thema Winter- und Ganzjahresreifen veröffentlicht. In der marketinggetriebenen Präsentation des CrossClimate im Vorfeld des Genfer Automobil Salons in 2015 sprachen alle Michelin-Verantwortlichen von einem „Sommerreifen mit guten Wintereigenschaften“. Im Interview hat Senard den Begriff Ganzjahresreifen im Zusammenhang mit dem CrossClimate benutzt. Das ist fein für den Außendienst, denn er muss nun nicht mehr die „marketingtechnische Krücke“ verwenden.

  • Vertreter der Deutschen Post DHL Group sowie von der StreetScooter GmbH nehmen den E-Transporter mit Vergölst-Mitarbeitern in Betrieb.

    Kürzlich verkündete auch der Verband der Automobilindustrie e.V. , dass die Elektromobilität hierzulande kurz vor dem Durchbruch steht. Sicher ist, sie wird die Zukunft der Automobilbranche nachhaltig verändern. Vergölst will frühzeitig Erfahrungen sammeln und hat deshalb die Filialen in Frechen und Vellmar mit Street Scootern ausgestattet.

  • Hier wird der Laufreifen aufgetragen.

    Die Runderneuerungsbranche befindet sich im Wandel und steht vor einigen Herausforderungen. Die Anforderungen und Dimensionen haben sich in den letzten Jahren verändert, zugleich ist die Qualität gestiegen. Die Redaktion besuchte das Runderneuerungswerk von Emigholz in Bremen. Dort produziert das Unternehmen seit 1984 runderneuerte Reifen für Lkw nach dem Bandag-Kalterneuerungsverfahren.