GT Radial erweitert UHP-Portfolio um SportActive SUV

Donnerstag, 20 April, 2017 - 09:30
Der SportActive SUV ist neu im Portfolio.

Giti Tire bringt den SportActive SUV auf den Markt. Zunächst steht der Reifen in sieben Größen von 18 bis 19 Zoll und Geschwindigkeitsindizes von V bis W, sowie Breiten von 225 bis 255 und Querschnitten von 50 bis 60 zur Verfügung. Der Reifen passt auf Fahrzeuge wie Audi Q3, Range Rover Evoque und BMW X3.

Basierend auf dem GT Radial SportActive hat auch der SportActive SUV extra breite Profilrillen zur Wasserverdrängung und um den Kontakt mit der Straße zu erhöhen. Der SportActive SUV positioniert sich Unternehmensangaben zufolge über dem GT Radial Savero SUV, der in über 20 Größen erhältlich ist. „Der SportActive SUV passt perfekt zu unserer langfristigen Strategie, welche neue fortschrittliche Produkte anbietet und das Angebot für die wachsenden und profitablen Fahrzeugsegmente erhöht“, so Brian McDermott, Vertriebs- und Marketingdirektor- Europa für Pkw und Leicht-Lkw (PCR) für Giti Tire. „Seit der Markteinführung ist der SportActive in Europa sehr gefragt. Marktrückmeldungen von Händlern als auch Fahrern sind stets außergewöhnlich positiv. Das SUV Portfolio wird zweifellos mit dieser gleichen positiven Reaktion erfüllt sein, was gleichzeitig zu einem verbesserten Umsatz in diesem wichtigen Wachstumssektor führt.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert.

    Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert. „Aufgrund der enorm gestiegenen Kundenbasis und der damit einhergehenden Belastung unserer Online-Shop-Server mussten wir handeln“, erläutert Christian Schild, Leiter Marketing.

  • Guillaume Venant, Philippe Gicouel, Marion Entresangle (Botschaft), Didier Godbille und Thomas Zink bei ACTIA.

    Das französische Unternehmen ACTIA Automotive hat sich auf Produkte für die Fahrzeugüberprüfung spezialisiert. Mit namhaften Herstellern wie BMW, Continental, Daimler, Dekra, Fiat, Jaguar Land Rover, PSA, Volkswagen, Volvo und dem TÜV arbeitet die ACTIA Group seit vielen Jahren zusammen. Nun erweitert die Auswuchtwelt ihre Angebotspalette um Produkte von ACTIA.

  • Die ZF Friedrichshafen AG erweitert ihre Entwicklungskapazitäten im Bereich autonomes Fahren. Die 20 Entwickler der IEE Sensing Germany GmbH mit Sitz im oberbayerischen Kösching werden zum 1. Dezember 2017 Teil des ZF-Konzerns. Sie werden unter dem Namen „Zukunft Mobility“ der ZF-Tochtergesellschaft „Zukunft Ventures“ zugeordnet.

  • Der Reifen Gundlach Onlineshop ist rund um die Uhr erreichbar.

    Reifen Gundlach erweitert seine Servicezeiten zur Wintersaison. Seit Mittwoch, den 4. Oktober, sind die mehr als sechzig Verkaufsberater von 7:30 Uhr bis 19 Uhr durchgehend telefonisch erreichbar. Dies gilt für die Zentrale in Raubach ebenso wie für die Verkaufsbüros in München, Mannheim, Dortmund und Wiesenburg.