Günther Lemmerer kehrt zu Banner Batterien zurück

Dienstag, 6 Februar, 2018 - 13:15
Günther Lemmerer ist jetzt neuer Export Manager bei Banner Batterien.

Seit Anfang Februar ist Günther Lemmerer wieder an Bord des österreichischen Starterbatteriespezialisten Banner Batterien. Als neuer Export Manager soll er die weitere Expansion des Familienunternehmens unterstützen. Bereits als langjähriger Marketingleiter des Batteriespezialisten bewies der mehrsprachige Wirtschaftswissenschaftler umfangreiches Produkt- und Markt-Know-how, heißt es seitens des Unternehmens.

Zwischen seinen Aufgaben in der Marketingleitung und der neuen Herausforderung im Export bei Banner Batterien war Günther Lemmerer anderthalb Jahre in leitender Marketingposition in der Wasser-Infrastruktur-Branche tätig. Nun ist er für die Betreuung der Direktkunden in den Regionen Naher und Ferner Osten, GUS-Raum, Skandinavien und teilweise West- und Südeuropa zuständig. Darüber hinaus koordiniert der 43-Jährige die Akquisition und Betreuung von Sonderkunden und Europazentralen in Abstimmung mit den 14 lokalen Vertriebsorganisationen von Banner Batterien. Zu den Kunden zählen Importeure von Autoteilen, Einkaufskooperationen und Batteriespezialisten. „Banner Batterien hat international einen hervorragenden Ruf als technischer Vorreiter bei gleichzeitig zuverlässiger Qualität. Diese Pluspunkte sind für uns auch im Export schlagkräftige Argumente“, so Günther Lemmerer.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neue Möglichkeiten in den Bereichen Display-Werbung und Performance-Kampagnen schafft marcapo.

    Neue Möglichkeiten in den Bereichen Display-Werbung und Performance-Kampagnen will marcapom schaffen. Mit Hilfe eines neuen Webbanner-Moduls sollen Marken und Hersteller über ihre lokalen Absatzpartner zielgerichtete Banner-Werbung betreiben und so ihre Markenbekanntheit steigern können.

  • Die DEKRA bietet verschiedene Prüfdienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität an.

    Die Sachverständigenorganisation DEKRA bietet verschiedene Prüfdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um das elektrische Fahren an. Das Komplettangebot ist jetzt auf der DEKRA Website neu sortiert und gebündelt verfügbar.

  • Beim Alfa Romeo Driving Academy Event sind Modelle der jüngsten Generation des Automobilherstellers vertreten.

    Pirelli wird technischer Partner des Alfa Romeo Driving Academy Events auf der Teststrecke der FCA-Gruppe in Balocco. Die beiden Mailänder Unternehmen pflegen seit vielen Jahren eine Partnerschaft. Pirelli präsentierte deshalb 2014 erstmals Reifen mit dem Kürzel AR auf der Flanke.

  • Schwacke verlegt seinen Unternehmenssitz nach Frankfurt.

    Der Datendienstleister Schwacke verlagert den Unternehmenssitz im Dezember 2018 nach Frankfurt in die Hanauer Landstraße. Nach beinahe einem Vierteljahrhundert kehrt das traditionsreiche Unternehmen damit in die Gründungsstadt zurück: Vor 61 Jahren erfand Firmengründer Hanns W. Schwacke mit der nach ihm benannten „Schwacke-Liste“ ein Instrument zur Bewertung von Gebrauchtwagen.