Guide Michelin Deutschland und Schweiz kommen 2019 auf den Markt

Montag, 17 September, 2018 - 10:00
Die Guide Michelin Ausgabe 2019 kommt auch erst 2019 auf den Markt.

Der Guide Michelin Deutschland 2019 und der Guide Michelin Schweiz 2019 kommen diesmal nicht gegen Ende des Jahres, sondern erst Anfang des kommenden Jahres auf den Markt. Die neue Deutschland-Ausgabe des Gastronomieführers soll Ende Februar vorgestellt werden. Der Guide Michelin Schweiz 2019 erscheint voraussichtlich ebenfalls im Februar.

Michelin begründet die späteren Erscheinungsdaten folgendermaßen: „Die Guide Michelin Reihe wird durch neue Destinationen auf der ganzen Welt erweitert“, so Ralf Flinkenflügel, Direktor Guide Michelin Deutschland und Schweiz. „Durch die Ausweitung der Reihe verschieben sich aus organisatorischen Gründen für bestimmte Ausgaben die traditionellen Einführungstermine zum Jahresende. Hierzu zählen auch die Guides Michelin Deutschland und Schweiz.“ Zusätzlich zum Guide Michelin Deutschland wird 2019 auch wieder der Guide Bib Gourmand Deutschland aufgelegt. Er stellt alle Restaurants vor, die 2019 den Bib Gourmand für sorgfältig zubereitete Speisen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Guide Michelin Deutschland 2019 kommt im März in den Handel.

    Michelin wird am 26. Februar 2019 die Empfehlungen des Guide Michelin Deutschland 2019 zu den besten Restaurants und Hotels in allen Preisklassen bekannt geben. Das Buch ist ab dem 1. März im Handel verfügbar.

  • Das Motto der Michelin Challenge Design 2019 lautet „Inspiring Mobility“.

    „Inspiring Mobility“ lautet das Motto der Michelin Challenge Design 2019, für die sich Nachwuchskräfte, freie und angestellte Designer sowie Universitäten und Unternehmen noch bis zum 1. März 2019 anmelden können. Ziel der Entwürfe soll es sein, die Mobilitätsbedürfnisse von Menschen zu erfüllen, die im Jahr 2035 in Metropolen wie Berlin, Mumbai, New York, São Paulo oder Shanghai leben.

  • 38 Jugendliche starteten in dieser Woche bei Pirelli Deutschland ihre Berufsausbildung.

    Die Pirelli Deutschland GmbH hat auch in diesem Jahr alle 38 freien Plätze für das erste Ausbildungsjahr belegen können. Sechs junge Frauen und 32 junge Männer begannen am 03. September ihre Berufsausbildung beim Reifenhersteller in Breuberg/Odenwald. Pirelli offeriert Ausbildungsangebote zum Mechatroniker/in, Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Industriemechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in und Industriekauffrau/mann. 15 junge Menschen begannen darüber hinaus ihr Duales Studium, bei dem sich Ausbildungsabschnitte bei Pirelli mit Studienphasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim abwechseln.

  • Natalie Dunne (l.) und Julia Erk freuen sich, dass sie nach der Elternzeit wieder in verantwortungsvoller Position arbeiten können.

    Michelin bemüht sich um Arbeitszeitmodelle, die Familie und Karriere vereinbar machen sollen. Als aktuelles Beispiel führen die Verantwortlichen ein Jobsharing-Modell im Bereich Marketing an. Dort betreuen seit Januar die Mütter Natalie Dunne und Julia Erk gemeinsam den Marketingmix für die High-Performance-Reifen von Michelin. Beide arbeiten 60 Prozent: Erk von montags bis mittwochs, Dunne von mittwochs bis freitags.