Guide Michelin erneut „bester Restaurantführer“

Mittwoch, 1 Februar, 2017 - 13:30
Auch der Michelin-Mann Bibendum freut sich über das gute Abschneiden des Guide Michelin in einer Umfrage von „Sternklasse“.

Eine Umfrage des Magazins „Sternklasse“ unter insgesamt 5.000 Gastronomen belegt erneut die Spitzenposition des Guide Michelin unter den Restaurantführern. Mit 89 von 100 möglichen Punkten und der Note „sehr gut“ ging der Guide Michelin bereits zum siebten Mal in Folge als Sieger aus der Umfrage hervor.

„Das Umfrageergebnis bestätigt, dass der hohe Aufwand unserer anonym arbeitenden Restauranttester auch von der Gastronomie entsprechend geschätzt wird“, so Ralf Flinkenflügel, Chefredakteur Guide Michelin Deutschland und Schweiz. „Sämtliche Michelin Inspektoren sind fest angestellte Profis mit fundierter Ausbildung und Erfahrung in der internationalen Spitzengastronomie. Ihren Urteilen liegt ein einheitliches Bewertungssystem zugrunde, das sich an objektiven Gesichtspunkten orientiert und die Basis für das hohe Renommee des Guide Michelin bildet.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Simone Loosemann, Leiterin Marketing Nutzfahrzeugreifen, Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Preisübergabe „TopPerformer 2017“ von Autoflotte in Frankfurt am Main.

    Die Fachzeitschrift „Autoflotte“ hat die Preise „TopPerformer 2017“ vergeben. Die Pneuhage Reifendienste erreichten bei der Image-Umfrage der Zeitschrift erneut Platz eins in der Kategorie „Reifenservice“. Auf Platz zwei und drei folgten Point S und Premio. Michelin wurde ebenfalls "TopPerformer 2017".

  • Michelin stellt im Vorfeld zur Movin'On die Studie „Speeding up to <2°C“ der Open Lab Community „Beyond 2°C“ vor.

    Nach der Premiere im vergangenen Jahr werden bei der Movin’On, der Plattform für nachhaltige Mobilität, dieses Jahr erneut zahlreiche Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Montreal zusammentreffen. Unter dem Motto „Bringing global, smart, sustainable and multimodal mobility to life“ stehen vom 30. Mai bis zum 1. Juni in der kanadischen Metropole Themen rund um die Mobilität im Mittelpunkt.

  • Michelin solutions bietet neue Services für das Flottenmanagement an.

    Michelin solutions präsentierte auf der Fachmesse Solutrans 2017 in Lyon vier neue digitale Anwendungen. MyBestRoute, MyInspection, MyTraining und MyRoadChallenge sind die Servicemodule, die mit maßgeschneiderten Lösungen Fahrer und Manager im Logistikalltag unterstützen sollen.

  • Michelin gibt eine weltweite Neuorganisation der Michelin Gruppe bekannt und hat Anish K. Taneja zum CEO Michelin Europe North ernannt.

    Michelin hat sich zum 1. Januar 2018 weltweit neu aufgestellt. Wie das Unternehmen mitteilt ist das Ziel, die sich durch die Digitalisierung stark verändernden Kundenbedürfnisse stärker in den Mittelpunkt des Unternehmens zu rücken, Abläufe zu vereinfachen und die Digitalisierung aller Dienstleistungen und Prozesse auszubauen. Im Zuge dessen wurde Anish K. Taneja zum CEO der neuen Region Europe North ernannt und verantwortet somit alle Aktivitäten der Michelin Gruppe in dieser Region.