Guy Heywood neuer Marketingdirektor bei Hankook

Dienstag, 15 Januar, 2019 - 15:15
Guy Heywood übernimmt die Position als Marketingdirektor für Lkw- und Busreifen bei Hankook Tire Europe.

Hankook Tire Europe hat mit Guy Heywood einen neuen Marketing- und Strategiedirektor für seine europäische Lkw- und Busreifen-Sparte (TBR) verpflichtet. Der gebürtige Brite folgt auf Seok-Yun Kim, der als Geschäftsführer des Hankook-Büros nach Dschiddah, Saudi-Arabien wechselt.       

In seiner neuen Tätigkeit als TBR-Marketing und Strategiedirektor soll Heywood sich der Weiterentwicklung sowie der strategischen Marketingausrichtung im Bereich der Lkw- und Busbereifungen im europäischen Raum widmen. „Wir heißen Guy als neuen Marketingdirektor für Truck- & Busreifen und Services herzlich willkommen“, so Tony Lee, Vice President Marketing & Vertrieb bei Hankook Tire Europe. „Wir haben mit ihm eine hervorragende Wahl für diese Position getroffen. Er bringt durch seine detaillierte Branchenkenntnis und langjährige Erfahrung alles mit, um die Marke Hankook in diesem Segment weiter zu stärken und auszubauen.“ Hankook hat sich zum Ziel gesetzt, den Premiumstatus der Truck- und Busreifensparte in den nächsten Jahren kontinuierlich auszubauen. Die neue strategische Marketingausrichtung in diesem Bereich soll über die aktuell 13 Tochtergesellschaften von Hankook europaweit gesteuert und kommuniziert werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook stellt seine Ventus Race Reifen für die W Series, an der ausschließlich Frauen teilnehmen werden.

    Hankook startet mit einer weiteren Kooperation in die Motorsportsaison 2019. Als neuer Partner der W Series wird Hankook die Serie exklusiv mit den Rennreifen Ventus Race (F200-Slick und Z217-Regen) in den Größen VA 230/560-13 und HA 280/580-13 beliefern.

  • Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen.

    Hankook Tire zeigt auf der Essen Motorshow zwei futuristische Konzeptreifen, den Aeroflow und den Hexonic. Das im Rahmen der Hankook „Design Innovation“ in diesem Jahr mit dem Londoner Royal College of Art initiierte Innovationsprojekt wurde unter dem Motto „Extending Future Life beyond Mobility“ aufgesetzt. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

  • Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg.

    Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg. Als Highlight zeigt die Marke den Ventus S1 evo 3. Die Entwickler richteten einen besonderen Fokus auf die Reduzierung des Rollwiderstandes bei gleichzeitiger Beibehaltung einer hohen Kilometer-Laufleistung. Die Messebesucher bekommen außerdem eine Auswahl an Lkw- und Bus-Profilen zu sehen.

  • Reifenhersteller Hankook präsentierte seine komplette Reifenpalette und mehrere getunte Renner.

    Zum 14. Mal in Folge war die Reifenmarke Hankook auf der Essen Motor Show vertreten. Traditionell liegt der Fokus des Herstellers bei diesem Event auf den Ultra-High-Performance Reifen.