Händler demonstrieren Teamwork bei Segel-Event

Montag, 14 Oktober, 2019 - 13:00
24 Handelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen teil.

Nach der erfolgreichen Premiere im Mai vergangenen Jahres lud der Reifenhersteller Giti Tire kürzlich Kunden erneut zu einem Segel-Event auf der Ostsee. Mitte September stachen 24 Handelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit zwei Yachten der sogenannten V.O.60-Klasse in See. Darunter war eine Siegeryacht des „Volvo Ocean Race“.

Der vom Rostocker Henry Böhlke, Key Account Manager bei Giti Tire Deutschland, organisierte Törn hatte am Tag zuvor mit einer Führung durch die historische Hansestadt begonnen. Beim Speedsailing waren dann Sportsgeist und Teamwork an Bord der „Glashäger“  (Ex-Illbruck) und der „Ospa“ (Ex-Seb) gefragt. Nach Ablegen durften die Handelsakteure in Begleitung von erfahrenen Skippern die Boote Stück für Stück übernehmen und selbst am Grinder und dem 300 Quadratmeter großen Spinnaker aktiv werden. „Die zweite Auflage unseres Speedsailing-Events war ein voller Erfolg. Aufgrund der tollen Resonanz wollen wir daraus eine wiederkehrende Veranstaltung machen“, so Key Account Manager Henry Böhlke.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die RSU GmbH, Betreiber des Portals TyreSystem, lud im Oktober rund 1.000 Kunden zum Cannstatter „Wasen“ nach Stuttgart ein.

    Die RSU GmbH, Betreiber des Portals TyreSystem, lud im Oktober rund 1.000 Kunden zum Cannstatter „Wasen“ nach Stuttgart ein. Über mehrere Veranstaltungstermine verteilt, feierten die Gäste auf der Empore der „SchwabenWelt".

  • Mit den Zugängen RuLa-BRW GmbH und PVP Triptis GmbH baut die Initiative ZARE ihre Präsenz in Brandenburg und Thüringen aus. Bildquelle: ZARE.

    Die Initiative Zertifizierter Altreifenentsorger (ZARE) kann sich über weitere Unterstützung freuen. Mit der RuLa-BRW GmbH, einer der größten Nfz-Runderneuerer Deutschlands, und PVP Triptis GmbH, die sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Produkten aus Gummigranulaten spezialisiert hat, gibt es gleich zwei neue Partner, die sich künftig für die Initiative ZARE engagieren.

  • Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich mit neuem digitalen Angebot.

    Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich ab 2020 vernetzter und stellt dem Besucher einen digitalen Begleiter zur Seite: die neue GIMS App. Die für iOS- und Android-Geräte verfügbare App ist personalisierbar und bietet Informationen über Aussteller und über wichtige Elemente der Veranstaltung wie GIMS Discovery, GIMS Tech und GIMS VIP Day.

  • Der ADAC Truckservice stand seinen Werkstattpartnern bei einer Roadshow Rede und Antwort.

    Der ADAC Truckservice hat im Rahmen einer einwöchigen Roadshow seinen Partnern das neue Qualitäts- und Nachhaltigkeitsprogramm „WerkstattPlus“ präsentiert. In sieben Regionen – in Wenden, Maintal, Karlsruhe, Kassel, Schwerin, Leipzig und Feldkirchen – nutzten mehr als 120 Werkstätten und Abschleppunternehmen die Chance zum gemeinsamen Austausch.