Hamaton bringt Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils in Handel

Freitag, 11 Januar, 2019 - 09:30
Das Hamaton Pacific N11-Ventil als Nachrüstversion ist eine kostengünstige Alternative.

Hamaton, Hersteller von Reifenventilen und RDKS-Produkten, hat aufgrund der hohen Nachfrage eine eigene Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils auf den Markt gebracht. Dieses neue Ersatz-Snap-In-Ventil, das in 10er-Packungen geliefert wird, wird als eine kostengünstige Alternative für das OE-Teil angeboten und ist somit kompatibel mit den Pacific Originalsensoren für die Mercedes X-Klasse, den Renault Alaskan sowie die Nissan-Modelle Juke, Leaf und Navara.

Die Aftermarket-Produkte von Hamaton, die in einer TÜV-zertifizierten Umgebung hergestellt werden, durchlaufen nach Unternehmensangaben sorgfältige Prüfprozesse und Tests, so dass die Kunden sicher sein können, ein hochwertiges Ersatzteil zu erhalten. Weitere Informationen über Hamatons neues Nachrüstventil Pacific N11 finden Interessierte unter www.hamaton-tpms.com.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • EU-Pro Hybrid 3.5 Sensoren haben drei Ventilschaftoptionen.

    Hamaton führt seinen neuen TPMS-Sensor EU-Pro Hybrid 3.5 ein. Der Sensor laut Unternehmensangaben dank einer lasergeschweißten Rückwand nur 26 g.

  • Gundlach bietet nun „schlüsselfertige“ Webseiten für seine Handelskunden.

    Den Slogan „Das MEHR entscheidet“ lebt Gundlach als Systemprovider für Reifen- und Radsysteme nun auch in digitaler Form. Die Branchengröße bietet nun „schlüsselfertige“ Webseiten für seine Handelskunden, die „vom Profi für den Profi“ erstellt werden, wie das Unternehmen verlautbart.

  • Matthias Bode (50) leitet seit dem 1. Juni 2019 das Kumho Forschungs- und Entwicklungszentrums im hessischen Mörfelden-Walldorf.

    Matthias Bode (50) leitet seit dem 1. Juni 2019 das Kumho Forschungs- und Entwicklungszentrums im hessischen Mörfelden-Walldorf und verantwortet damit die Entwicklung sämtlicher Produktgruppen sowohl für den europäischen Erstausrüstungs- als auch Ersatzmarkt.

  • Die in 50 Jahren gewachsene Expertise von ATS ist vor allem auf die Radentwicklung für den Motorsport zurückzuführen.

    ATS ist exklusiver Felgenlieferant der DTM und Partner weiterer Rennserien. Zum 50. Geburtstag der Marke ATS findet der Leistungsgedanke Ausdruck im neuen Claim „Nothing beATS Performance“.