Hamaton bringt Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils in Handel

Freitag, 11 Januar, 2019 - 09:30
Das Hamaton Pacific N11-Ventil als Nachrüstversion ist eine kostengünstige Alternative.

Hamaton, Hersteller von Reifenventilen und RDKS-Produkten, hat aufgrund der hohen Nachfrage eine eigene Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils auf den Markt gebracht. Dieses neue Ersatz-Snap-In-Ventil, das in 10er-Packungen geliefert wird, wird als eine kostengünstige Alternative für das OE-Teil angeboten und ist somit kompatibel mit den Pacific Originalsensoren für die Mercedes X-Klasse, den Renault Alaskan sowie die Nissan-Modelle Juke, Leaf und Navara.

Die Aftermarket-Produkte von Hamaton, die in einer TÜV-zertifizierten Umgebung hergestellt werden, durchlaufen nach Unternehmensangaben sorgfältige Prüfprozesse und Tests, so dass die Kunden sicher sein können, ein hochwertiges Ersatzteil zu erhalten. Weitere Informationen über Hamatons neues Nachrüstventil Pacific N11 finden Interessierte unter www.hamaton-tpms.com.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils von Tyresure.

    Tyresure hat aufgrund der hohen Nachfrage eine eigene Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils auf den Markt gebracht. Dieses neue Ersatz-Snap-In-Ventil, das in 10er-Packungen geliefert wird, ist nach Angaben des Unternehmens ein kostengünstiges Äquivalent zum OE-Teil und somit kompatibel mit den Pacific Originalsensoren für die Mercedes X-Klasse, Nissan Juke und Nissan Navara.

  • Das Hamaton Starter Kit Pro umfasst 12 Service Kits und 52 Ersatzventile.

    Hamaton stellt sein neues Starter Kit Pro mit einer Abdeckung von 99 Prozent der europäischen Fahrzeuge, die ein direktmessendes RDKS haben, vor. Das Starter Kit Pro ersetzt das Starter Kit 1 und 2 und bietet eine aktuelle Auswahl der neuesten Ersatzteile auf dem Markt. Hamaton hat 12 Servicekits für OE- und Aftermarket-Sensoren und 52 Ersatzventile in einer praktischen Box verpackt, darunter das neue Snap-In-Ventil für Pacific N11.

  • Der BRV hat einen Leitfaden zum Verpackungsgesetz herausgegeben.

    Ab 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) und löst die derzeit geltende Verpackungsverordnung ab. Die Neuerungen haben Auswirkungen sowohl auf den Online-Handel als auch den stationären Handel, so der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV).

  • Der GT3 feiert am Messestand von Eibach auf der Essen Motor Show Premiere.

    Nach dem höhenverstellbaren Pro-Street-S Fahrwerk bringt Eibach nun das höhen- und leistungsverstellbare Pro-Street-Multi auf den Markt. Als Kooperation von Eibach und ZF Sachs bietet das Pro-Street-Multi-Fahrwerk, bestehend aus ZF Sachs Einrohr-Gasdruckdämpfern in Upside-Down-Technologie und den Eibach Performance Fahrwerksfedern, eine individuelle Einstellmöglichkeit von Zug- und Druckstufe auch im eingebauten Zustand.