Hamaton und Tyresure gemeinsam auf Automechanika

Montag, 13 März, 2017 - 16:45
Tyresure wird an der Automechanika in Birmingham teilnehmen.

Neben dem Messeauftritt auf der Autopromotec in Bologna wird Hamaton zusammen mit dem Schwesterunternehmen Tyresure Ltd auch auf der Automechanika in Birmingham Messepräsenz zeigen. Dort informiert Hamaton über seine RDKS Produktrange. Tyresure und Hamaton werden vom 06.06. bis 08.06.2017 im National Exhibition Centre (NEC) in Halle 20, Stand E80 zu finden sein.

Der RDKS Spezialist kündigt an, seine RDKS Linie vorzustellen, einschließlich der T-Pro Sensoren-Produktreihe, OE-R Ersatzsensoren, Diagnosegeräte, RDKS Ventile und Serviceteile. Darüber hinaus präsentiert Tyresure neue Produkte, über die das Unternehmen weitere Informationen erst vor Ort bekanntgeben möchte.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Rachel Banton übernimmt die Rolle als Commercial Director bei Hamaton.

    Rachel Banton wurde zum Commercial Director in der Zentrale von Hamaton UK ernannt. In der neu geschaffenen Position soll sie unter anderem die Geschäftskonten verwalten und die Betreuung der Finanzen sowohl des britischen als auch des US-Hauptquartiers von Hamaton, sowie des Hamaton-Partnerunternehmens Tyresure, übernehmen. Auch soll sie das Unternehmen bei der Organisation und Einrichtung neuer Büros unterstützen.

  • Hamaton stellt eine Anleitung mit sechs Schritten für das Arbeiten mit RDKS zur Verfügung.

    Um beim Reifenwechsel Fehler zu vermeiden, gibt Hamaton eine „Sechs-Schritte-Übersicht“ zum richtigen Umgang mit RDKS heraus. Im ersten Schritt rät Hamaton, eine visuelle Inspektion durchzuführen, bei der das Ventil auf Korrosion oder andere Schäden untersucht wird.

  • Schulungen zu RDKS sind auch bei Hamaton ein wichtiges Thema.

    Nach der Eröffnung der nordamerikanischen Zentrale Hamaton Inc. im November 2016 zieht Hamaton Ltd. ein positives Fazit: Innerhalb des ersten Jahres verzeichnet das Unternehmen starkes Wachstum, das sich durch die Akquisition neuer Kunden in den vergangenen Monaten beschleunigt hat.

  • Das VT56 SE ist ab sofort bei Tyresure erhältlich.

    Tyresure Ltd. ergänzt seine RDKS-Diagnosegeräte-Range um das Produkt VT56 SE von Ateq. Dabei handelt es sich um eine „Lite“-Version des VT56. Das VT56 SE verfügt über die notwendigsten Funktionen und ist günstiger als das umfangreiche VT56.