Han-Jun Kim ist neuer Präsident von Hankook in Europa

Donnerstag, 4 Januar, 2018 - 09:45
Han-Jun Kim neuer Präsident und COO von Hankook in Europa.

Hankook hat Han-Jun Kim (52) zum Chief Operation Officer für Europa und die GUS-Märkte und Chef der Europazentrale mit Wirkung zum 1. Januar 2018 ernannt. Kim trat 2011 in das Unternehmen ein und war zuletzt als Senior Vice President Corporate Management im globalen Hauptquartier von Hankook Tire in Korea tätig.

Han-Jun Kim folgt auf Ho-Youl Pae (60), der in den letzten vier Jahren die Marke Hankook in Europa unter anderem durch die Fertigstellung der dritten Ausbauphase der Reifenproduktion in Ungarn und die Eröffnung des eigenen Winterreifentestgeländes im finnischen Lappland maßgeblich festigte. Pae übernimmt zum Jahreswechsel neue Aufgaben in der Unternehmenszentrale. „Hankook hat sich hier in den letzten zehn Jahren stark entwickelt und steht ganzheitlich für Reifenentwicklung und –produktion in Europa. Weltweit führende Premium-Automarken vertrauen bereits heute auf die Qualität und Leistung unserer Produkte für die Erstausrüstung“, so Han-Jun Kim. „Die Herausforderung für die kommenden Jahre wird es sein, unsere Markenbekanntheit als auch unser Markenimage in Europa weiter auszubauen, um damit unser Ziel, Hankook mittelfristig als eine globale Premium-Marke unter den Top Fünf der weltweit führenden Premium-Reifenhersteller zu etablieren, zu erreichen. Deshalb müssen wir Autofahrer fortwährend über unsere innovativen und leistungsstarken Produkte in unserer gesamten Region informieren“, erklärt Han-Jun Kim weiter.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Marc Gianola, CEO der Hockey Club Davos AG (l.) und Andreas Wirth, Hankook Sales Manager für den Schweizer Markt.

    Hankook hat zunächst für drei Jahre eine Partnerschaft mit dem Schweizer Eishockey-Rekordmeister HC Davos unterzeichnet. Die Sponsoring-Vereinbarung umfasst die Spiele des HC Davos in der Schweizer Eishockey National League sowie den „Spengler Cup Davos“, der jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet. Das größte Eishockeyturnier in der Schweiz ist gleichermaßen das älteste seiner Art und wird seit 1923 ausgetragen.

  • Hankook stattet nun auch den BMW 6er Gran Turismo ab Werk optional mit Reifen aus.

    Hankook stattet nun auch den BMW 6er Gran Turismo ab Werk optional mit Reifen aus und vervollständigt damit sein OE-Engagement im gehobenen Segment bei den Bayerischen Motoren Werken. Neben anderen Modellen stattet Hankook unter anderem bereits den BMW 7er mit seinen UHP-Sommer- und Winterreifen aus. Nun rollt auch die neueste Gran Turismo Generation der BMW Group unter anderem mit dem in Hannover entwickelten UHP-Sommerreifen Ventus S1 evo 2 als Runflat-Versionen vom Band.

  • Im ersten Halbjahr 2018 konnte Hankook im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seinen Umsatz steigern.

    Hankook Tire erzielte im zweiten Quartal 2018 eine Umsatzsteigerung um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dazu trugen nach Unternehmensangaben vor allem wachsende Umsätze in den Kernmärkten Europa und China und ein stabiles Wachstum im Erstausrüstungsgeschäft bei. Die Umsätze von großen Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll machten 52,1 Prozent der gesamten Umsätze für Pkw-Reifen aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung um 3,5 Prozent.

  • Jong Woo KIM und Vadim Vasilyev (Vice President CEO AS Monaco) nach der Vertragsunterzeichnung.

    Hankook hat einen Sponsorenvertrag mit dem Fußballclub AS Monaco unterschrieben. Die koreanische Marke will damit ihre Präsenz auf dem französischen Markt stärken. In den nächsten zwei Jahren wird das Hankook-Logo auf der Sponsorenwand bei Interviews sowie auf der Spielerbank zu sehen sein.