Handball-Sponsoring der point S Development

Donnerstag, 17 Oktober, 2019 - 10:00
Point S Development tritt als Sponsor der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen auf.

Point S Development tritt als Sponsor der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen auf. "Es ist wichtig für uns, auf der globalen Bühne zu sein", sagt Muriel Clarke, International Brand Manager von Point S.

Clarke weiter: "Wir sind ein globales Unternehmen. Wir haben bereits über 4.350 Verkaufsstellen auf 4 Kontinenten und 37 Ländern, und diese Zahl wächst jedes Jahr. Und wir halten es für wichtig, den Frauensport zu fördern, denn Frauen machen über die Hälfte der Weltbevölkerung aus, erhalten aber deutlich weniger Unterstützung. Wir wollen helfen, das Problem anzugehen."

"Der Erfolg von Point S basiert auf der Teamarbeit des Netzwerks unabhängiger Mitglieder, und ohne sie wären wir nicht da, wo wir sind. Aus Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, harmonisch zusammenarbeiten zu können, und das ist es, was wir im Handballsport erkennen. Wir freuen uns sehr, Teil der Weltmeisterschaft zu sein und können es kaum erwarten, dass es losgeht", so Geschäftsführer Fabien Bouquet.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Region Sin Ming Industrial Estate wurde die Eröffnung eines Outlets gefeiert.

    Point S Development expandiert weiter auf dem asiatischen Markt. Mit dem Partner BBC Automotive wird die Präsenz in Singapur ausgebaut. In der Region Sin Ming Industrial Estate wurde die Eröffnung eines Outlets gefeiert.

  • Bandenwerbung des Berliner Reifenfachhändlers Reifen-Müller bei Union Berlin.

    Reifen-Müller ist in der laufenden Bundesliga-Saison erstmals Sponsoring-Partner des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Union Berlin. Die Kooperation zwischen den beiden Berliner Institutionen ist vorerst bis zum Ende der Saison 2020/2021 angelegt.

  • Auf dem neuen Portal berichtet BKT von seinen Sponsoring-Aktivitäten im Sport, wie etwa im italienischen Fußball bei der Serie BKT. Bildquelle: BKT.

    BKT hat ein neues Webportal geschaffen, auf dem Nachrichten und Informationen zu den von der Unternehmensgruppe gesponserten Sportaktivitäten bereitgestellt werden. Für jedes Projekt gibt es eine eigene Rubrik, in der auch die nächsten Termine und Spieltage angekündigt werden. Das Angebot ist zunächst auf Englisch, Italienisch und Französisch verfügbar.

  • Bei der Spendenübergabe an das Malteser Hospizzentrum Darmstadt/Südhessen (von li.): Iris Radeck, Assistentin Vertrieb bei der Servicequadrat GmbH, Ulrike Dürr, Leitung und Koordination des Malteser Hilfsdienst e.V sowie Karl-Heinz Kuhfuss, Geschäftsführer der Servicequadrat GmbH.

    Die Servicequadrat GmbH verzichtete in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente für ihre Kunden und beschenkte stattdessen eine karitativ tätige Organisation. Das Malteser Hospizzentrum Darmstadt/Südhessen erhielt bei einem Treffen, auf dem SQ-Geschäftsführer Karl-Heinz Kuhfuss die intensive Arbeit des Hilfsdienstes vorgestellt wurde, eine Spende in Höhe von 2.500 Euro.