Handel

R.O.D.-Gesamtkatalog 2012 verfügbar

Ab sofort steht der Gesamtkatalog 2012 der R.O.D. Leichtmetallräder GmbH zur Verfügung. Neben den bekannten Marken Rondell & Speeds präsentiert R.O.D. erstmals die neue Marke Rondell Z. Mit der Serie Rondell Z will das Unternehmen laut den Verantwortlichen spitzentaugliche Designräder auf den Markt bringen, die den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Wer außergewöhnliche Dynamik, erhabene Ästhetik und leistungsbetonten Fahrspaß suche, der finde in der Rondell Z Serie sein Referenzrad. Der Gesamtkatalog steht im Internet unter www.rod-wheels.de zum Download bereit. Eine gedruckte Version wird in den nächsten Tagen an alle Kunden verschickt. Neukunden können den Katalog telefonisch unter 0961-63 46 180 oder per Fax 0961- 63 46 160 kostenlos bestellen.

Rubrik: 

Fahrzeug-Checks bei Vergölst belegen Mängelpotenzial

Der Autoservice-Dienstleister Vergölst hat kürzlich bundesweit seine treusten Kunden angeschrieben und zu "Prüftagen" eingeladen. Über 10.000 Kunden nahmen dieses Angebot an und ließen ihr Auto in einer Vergölst-Werkstatt kostenlos durchchecken. Dabei wurden jeweils mehr als 40 sicherheitsrelevante Punkte geprüft, darunter die im Winter stark beanspruchte Batterie, Stoßdämpfer, Fahrwerk, Bremse und Bremsflüssigkeit, Beleuchtung, Klimaanlage und Bereifung. Zudem wurden kostenlose Achs- und Spurkontrollen durchgeführt. Laut den Verantwortlichen zeigte sich, dass rund 58 Prozent der untersuchten Fahrzeuge zum Teil erhebliche Mängel aufwiesen. Besonders betroffen waren vor allem die Beleuchtung und die Elektronik, relativ häufig offenbarten sich aber auch Probleme bei den Bremsen, Achsen und Reifen. "Über die Schäden an seinem Auto informierten wir die Kunden gleich vor Ort. Ein Großteil beauftragte uns dann auch mit der Reparatur", erläutert Vergölst-Sprecher Peter Groß. Die Prüftage bewertet Peter Groß als Erfolg, besonders weil sie sowohl für mehr Sicherheit auf den Straßen gesorgt als auch die Vertrauensbasis zu den Kunden verstärkt hätten.

Rubrik: 

Franchisesalternative Vianor

Durch den Erwerb der Masterfranchise-Rechte (Bayern und Baden Württemberg) der Vianor Reifen- und Autoservicekette, die in bereits über 900 Outlets in Europa aktiv ist, sieht sich der Reifengroßhändler Reifen Straub aus Süddeutschland in der Lage, eine echte Alternative zu anderen Franchisesystemen zu bieten. Hinter Vianor steht die Nokian Tyres PLC, Marktführer in Skandinavien und stärkster Winterreifendistributeur im Premium-Segment in Russland ist. Daneben arbeitet Nokian Tyres als Reifenlieferant mit vielen Fahrzeugherstellern zusammen. So wurden unter anderem von Porsche Nokian-Winterreifen für die werksseitige Montage freigegeben. Die Produkte von Nokian Tyres haben auch in diesem Jahr wieder in zahlreichen Reifentests den ersten Platz errungen.

Rubrik: 



ADAC unterstützt wdk-Zertifikat zur sicheren Reifenmontage

Deutschlandweit ist jedes dritte Fahrzeug mit UHP- oder Runflat-Reifen ausgestattet. Wie bei jedem modernen Technik-Produkt, ist es auch bei UHP- und Runflat-Reifen wichtig, die Montage und Demontage einem qualifizierten Profi zu überlassen, um die gewünschte Sicherheit zu gewährleisten. Das nicht fachgerechte Umrüsten der Reifen kann fatale Folgen haben: oft kommt es aufgrund der falschen Montage oder Demontage zu nicht sichtbaren Reifenschäden, die später zu Reifenplatzern und im schlimmsten Fall auch zu schweren Unfällen führen können. Es gibt Reifenmontagebetriebe, die speziell für den Umgang mit UHP- und Runflat-Reifen geschult wurden und die neben qualifizierten Mitarbeitern auch die notwendigen Maschinen für die Montage und Demontage vorweisen können.

Rubrik: 

GDHS zeichnet Top-Performer aus

Die GDHS (Goodyear Dunlop Handelssysteme) hat den Betrieb des Unternehmers Thomas Monschauer als Top-Performer 2012 ausgezeichnet. Unter den knapp 1000 Partnern der GDHS werden vier Betriebe jährlich ausgezeichnet. Dies sind stets Handelspartner, die außergewöhnliche Erfolge, Ideen und Konzepte umsetzen. Bis Mitte 2000 war Thomas Monschauer Niederlassungsleiter in Montabaur, anschließend ging es in das nur wenige Kilometer entfernte Ebernhahn, um dort den ersten eigenen Betrieb zu übernehmen. Bereits vier Jahre später entschied sich der Geschäftsmann unter der fachmännischen Betreuung des damaligen Premio-Leiters Ulrich Pott zum Erwerb zweier weiterer Betriebe in Montabaur und in Ransbach-Baumbach.

Rubrik: 

89.0 RTL Morgen-Wette bei Quick

In Hannover kam es vor Ostern zu einer ungewöhnlichen Wette, in der die Frage beantwortet wurde, ob eine Moderatorin (Jule Knebel) die Reifen von 89 Fahrzeugen an nur einem Tag alleine wechseln kann. Der Quick Reifendiscount in Hannover war gerne bereit, der Frage auf den Grund zu gehen und unterstützte so eine ungewöhnliche RTL-Radiowette. "Wir fanden die Idee einfach unglaublich lustig und wollten unbedingt unterstützen. Ehrlich gesagt hatten wir Zweifel, dass Jule das schafft", erklärt Björn Filipczak, Filialleiter des Betriebes. Umso erstaunlicher, dass bereits mittags um 12.30 Uhr knapp die Hälfte des Wetteinsatzes schon bezwungen war. "Wir hätten wirklich nicht gedacht, dass Jule so anpacken wird", so Philip Rother, Monteur beim Quick Reifendiscount in Hannover. Zahlreiche Radiohörer brachten ihr Auto an diesem Tag zum Quick Reifendiscount, um die Aktion zu unterstützen. Ausreichend Reifen zum Wechseln gab es daher und die Wette wurde, mit leichter Unterstützung durch die Quick Monteure, tatsächlich gewonnen.

Rubrik: 

Overgom expandiert in Deutschland

Overgom zählt zu den führenden Reifengroßhändlern in Europa. Seit einiger Zeit beliefert Overgom auch den Reifenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den letzten Jahren hat Overgom den Export in zahlreiche Länder ausgebaut. In Deutschland ist ein wöchentlicher Lieferservice verfügbar. Mit dem Angebot hochwertiger Produkte und individuell abgestimmter Dienstleistungen will das Unternehmen nach Aussage der Verantwortlichen dauerhafte Partnerschaften knüpfen. Neben einem umfangreichen Sortiment an Pkw-Reifen führt Overgom auch Lkw-, Motorrad-, EMT- und Landwirtschaftsreifen.

Rubrik: 

Motoo startet dritte Gewinnspielrunde

Im Rahmen eines Gewinnspiels des Werkstattkonzeptes MOTOO wird ein Seat Ibiza als Hauptpreis verlost. Wer den Neuwagen im Motoo-Style gewinnen möchte, hat ab sofort bei allen Motoo-Partnern die Chance sich den Hauptpreis zu sichern. Beim 2. Preis handelt es sich ein Mountainbike der Motoo-Edition. Der 3. Preis beschert dem Gewinner einen Satz neuer Reifen für das eigene Auto. Mitmachen gehts so: bei allen Motoo-Partnern liegen Teilnahmekarten aus, die ebenso wie Poster zu der Aktion von der Motoo-Zentrale zur Verfügung gestellt werden. Registrieren kann man sich zudem unter www.motoo-gewinnspiel.de im Internet. Teilnahmemöglichkeiten finden sich zudem auch auf der Facebook-Seite des Werkstattkonzepts. Wer das Fahrzeug gewinnen möchte, muss sich bis zum 16. September 2012 angemeldet haben. Die Verlosung erfolgt dann im Rahmen der Motoo-Jahrestagung. Die Gewinner werden telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt und bekommen dann ihren Preis in einem naheliegenden Motoo-Betrieb überreicht.

Rubrik: 

Heuver eröffnet eigenes Vertriebszentrum in Süddeutschland

Um die Servicebereitschaft und die Lieferfähigkeit in Europa zu erhöhen, eröffnet Heuver Reifengroßhandel ein eigenes Vertriebszentrum im Süden von Deutschland. Ab Anfang April soll das neue Lager in Bayreuth einsatzbereit sein. Aktuell koordiniert Heuver den eingehenden Warenstrom, so dass der Startbestand das erforderliche Niveau erreicht. Bayreuth soll ein wichtiger Stützpunkt in Europa für die Marke Aeolus von Heuver werden. Die ersten Container mit Aeolus Reifen wurden bereits ausgeladen. Der Reifenhandel wird von der Transport- und Logistikbranche vor immer größere Aufgaben nach schnellen Lieferungen gestellt. Die Gewinnspannen der Transportunternehmer stehen in zunehmendem Ausmaß unter Druck, jede Minute zusätzliche Stillstandszeit von Lkw und Trailern ist unerwünscht. Auch für den Zwischenhandel erhöht sich dadurch der Druck.

Rubrik: 

Euro-Tyre Beschäftigte nehmen an Venloop teil

Einige Beschäftigte der Handelsgröße Euro-Tyre nahmen kürzlich am siebten Venloop teil, einem City-Halbmarathon rund um die holländische Stadt Venlo. Der Marathon stellte sich als teambildende Maßnahme für den Infinity-Händler heraus. Geleitet von Frank Van Leeuwen, Euro-Tyres Geschäftsführer, starteten erst 15 Angestellte die 10 km und eine Stunde und 45 Minuten später weitere 5 Euro-Tyre Angestellte den Halbmarathon.

Rubrik: 

Seiten