Hankook bis 2022 Partner der russischen Eishockey-Liga

Montag, 9 September, 2019 - 15:15
Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe, und Dimitry Chernyshenko, Präsident der KHL, bei der Vertragsunterzeichnung. Bildquelle: Hankook.

Reifenhersteller Hankook bleibt für weitere drei Jahre „KHL Championship Supplier“ und „Official Tyre Partner” der russischen Kontinental Hockey League (KHL). Die Vertragsunterzeichnung für die Verlängerung der Partnerschaft bis 2022 fand vor dem Eröffnungsspiel zwischen dem aktuellen Meister ZSKA Moskau und HK Awangard Omsk in der russischen Hauptstadt Moskau statt.

Unterzeichnet wurde das Dokument von Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe sowie Dimitry Chernyshenko, Präsident der KHL. „Hankook ist weltweit im Spitzen-Sport engagiert, wozu in Russland Eishockey als klare Nummer-eins-Sportart gehört. Als eine Premium-Marke sind wir immer auf der Suche nach namhaften Partnern. Die KHL ist ein solcher Premium-Partner in Russland. Unser Unternehmen ist daher stolz, auch weiterhin offizieller Partner dieser Eishockey-Liga zu sein“, sagt Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe.

Die insgesamt 744 Spiele der KHL werden in China, Finnland, Kasachstan, Litauen, Russland und Weißrussland ausgetragen und von Hankook im Rahmen der Partnerschaft mit Werbemaßnahmen begleitet. Mit der seit 2017 bestehenden Kooperation will Hankook nach eigenen Angaben insbesondere in Russland als einem der größten Absatzmärkte für Winterreifen verstärkt Präsenz zeigen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Manfred Sandbichler, Motorsport-Direktor, Hankook Tire Europe und Achim Kostron, Geschäftsführer der ITR GmbH einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook und DTM-Vermarkter ITR haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Partnerschafts-Vertrages bis 2023 geeinigt. Damit bleibt der koreanische Konzern auch in den kommenden vier Jahren exklusiver Reifenlieferant der Rennwagenserie.

  • Fürstlicher Glanz am Norisring: Gerhard Berger (Vorsitzender der ITR) Albert II. und Han-Jun Kim (Präsident von Hankook Tire Europe).

    2011 debütierte Hankook als offizieller Partner und exklusiver Reifenausrüster in der DTM, der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie. Seitdem hat der Hersteller den DTM-Rennreifen in vier Ausbaustufen weiterentwickelt. Das Rennen am Norisring nutzten die Verantwortlichen von Hankook und der ITR, um die Verlängerung der Partnerschaft zu erläutern.

  • BKT und LaLiga haben eine dreijährige Kooperation vereinbart. Bildquelle: BKT.

    Die Liga de Fútbol Profesional (LaLiga) und der indische Reifenhersteller BKT haben eine Vereinbarung unterzeichnet, durch die BKT zum „Offiziellen Globalen Partner von LaLiga“ wird. Die Partnerschaft beginnt mit sofortiger Wirkung und ist zunächst bis zum Ende der Saison 2021/2022 befristet.

  • Hankook nimmt bereits zum sechsten Mal an der Transport Compleet in Gorinchem teil. Bildquelle: Hankook.

    Auf der vom 3. bis 5. September im niederländischen Gorinchem stattfindenden Messe Transport Compleet wird auch Reifenhersteller Hankook dabei sein. Bei seiner insgesamt sechsten Messe-Teilnahme präsentiert das Unternehmen an Stand B110 in der Evenementenhal ausgewählte LKW- und Busreifen aus seinem Portfolio.