Hankook erhält „Corporate Social Responsibility Award”

Dienstag, 17 Juli, 2018 - 09:45
Hankook hat im Rahmen des „Supplier Awards“ der globalen Automobilmarke Renault Gruppe den Preis für „Corporate Social Responsibility“ erhalten.

Hankook Tire wurde im Rahmen des „Supplier Awards“ der Renault Gruppe mit dem „Corporate Social Responsibility Award“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die höchste Bewertung im Bereich „Purchasing Sustainability“ für nachhaltigkeitsorientierten Einkauf.

Mit dem „Supplier Award“ zeichnet die Renault Gruppe ihre weltweiten Partner jährlich für ihre Beiträge aus. In diesem Jahr wurden zwölf Unternehmen in fünf Kategorien ausgezeichnet: Bester Service, Design, Innovation, Purchasing Sustainability und Qualität. „Hankook Tire wird auch weiterhin strategische Partnerschaften mit globalen Automobilherstellern eingehen und setzt dabei auf Faktoren wie Spitzentechnologie und kontinuierliche Innovation“, so Hyun Jun Cho, Leiter der Erstausrüstungsabteilung. „Als nachhaltigkeitsorientiertes Unternehmen werden wir unser Engagement zur Lösung von Umwelt- und Sozialfragen weiter konsequent ausbauen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Hankook Kinergy AS ev wurde für sein Design mit dem „IDEA Award 2018“ ausgezeichnet.

    Hankooks Elektro-Pkw-Reifen Kinergy AS ev wurde als Finalist bei den „International Design Excellence Awards (IDEA)“ ausgezeichnet. Prämiert wurde er in der Kategorie „Automotive & Transport“ für sein Design.

  • Der frischgebackene FIA Formel-3-Europameister Mick Schumacher lobt die Hankook-Gummis.

    Hankook belieferte auch im Jahr 2018 prestigeträchtige Serien wie die DTM, die FIA Formel-3-Europameisterschaft oder die VLN-Langstreckenmeisterschaft und die 24H Nürburgring mit seinem Markenprodukt Ventus Race. An den Rennstrecken sorgten die Koreaner außerdem mit Mechanikern und Ingenieuren Support, um bei unterschiedlichsten Bedingungen auf den Rennstrecken die Leistungsgrenzen auszuschöpfen.

  • Das Audi Sport Team Phoenix wechselte auch in dieser DTM-Saison durchschnittlich die Reifen am schnellsten.

    Das Audi Sport Team Phoenix gewinnt auch 2018 den „Best Pit Stop Award“ von Hankook. Die Crew mit Mike Rockenfeller am Steuer wechselte über die gesamte DTM-Saison 2018 durchschnittlich am schnellsten die Reifen und gewann bereits zum dritten Mal den Award, den Hankook seit dem Einstieg in die internationale Tourenwagenserie im Jahr 2011 verleiht.

  • Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum".

    Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum". Im Rahmen der Veranstaltung wurden Themen wie die Zukunft der Mobilität und der Reifenindustrie diskutiert.