Hankook: Erweitertes Motorsport-Engagement

Dienstag, 30 April, 2019 - 11:15
Bereits seit 2011 ist Hankook Partner und exklusiver Reifenlieferant der DTM. Bildquelle: Hankook.

Nachdem Hankook zu Beginn des Jahres weitere Partnerschaften mit verschiedenen Rennserien einging, beginnt Anfang Mai die neue Saison der DTM, bei der Hankook seit 2011 Partner und exklusiver Reifenlieferant ist.

„Motorsport ist ein wichtiger Teil der Hankook-DNA und die DTM bietet uns eine exzellente Plattform, auf der wir die Leistungsfähigkeit unserer High-End-Reifen sowie unser Know-how optimal und auf internationalem Top-Niveau präsentieren können“, sagt Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe.

Zu den neuen Kooperationspartnern von Hankook gehört in dieser Saison unter anderen der Formel Renault Eurocup. 24 Fahrzeuge treten mit dem Ventus Race auf Traditionsstrecken wie Silverstone, Monza, Hockenheim oder Monaco gegeneinander an. Darüber hinaus werden auch die Fahrzeuge der Belcar Series, der W Series  sowie die der Mini Challenge Italia in diesem Jahr erstmals von Hankook mit Ventus Race-Rennreifen beliefert.

„Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Serien und Formaten, um diese mit unseren Premiumprodukten weiter zu entwickeln. Besonders reizvoll ist die Partnerschaft mit der neuen W Series. Wir freuen, uns bei diesem Format sozusagen Pionierarbeit zu leisten“, so Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook ist seit dieser Saison exklusiver Reifen-Partner der Belcar Series.

    Hankook ist seit dieser Saison exklusiver Reifen-Partner der Belcar Series. Die renommierte Rennserie feierte am Wochenende vom 17. bis 19. Mai mit dem Einheitsreifen Ventus Race von Hankook den Saisonauftakt im Rahmen der DTM im belgischen Zolder.

  • Manfred Sandbichler, Motorsport-Direktor, Hankook Tire Europe und Achim Kostron, Geschäftsführer der ITR GmbH einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook und DTM-Vermarkter ITR haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Partnerschafts-Vertrages bis 2023 geeinigt. Damit bleibt der koreanische Konzern auch in den kommenden vier Jahren exklusiver Reifenlieferant der Rennwagenserie.

  • Fürstlicher Glanz am Norisring: Gerhard Berger (Vorsitzender der ITR) Albert II. und Han-Jun Kim (Präsident von Hankook Tire Europe).

    2011 debütierte Hankook als offizieller Partner und exklusiver Reifenausrüster in der DTM, der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie. Seitdem hat der Hersteller den DTM-Rennreifen in vier Ausbaustufen weiterentwickelt. Das Rennen am Norisring nutzten die Verantwortlichen von Hankook und der ITR, um die Verlängerung der Partnerschaft zu erläutern.

  • In der Hitzeschlacht von Misano am fünften DTM-Rennwochenende triumphierten Marco Wittmann (BMW) und Nico Müller (Audi). Bildquelle: Hankook.

    BMW-Pilot Marco Wittman hat das Samstags-Rennen der DTM in Misano gewonnen, während im zweiten Rennen am Sonntag Nico Müller (Audi) die Nase vorn hatte. Wittman glückte dabei eine spektakuläre Aufholjagd, war er doch vom letzten Startplatz aus ins Rennen gegangen.