Hankook exklusiver Reifenpartner der SRO/GT4- und TCR-Klassen

Montag, 13 März, 2017 - 16:45
Sowohl beim ADAC Zurich 24H-Renne, als auch bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit ihren insgesamt neun Rennen, gehen die GT4- und TCR-Klassen fortan auf Hankook Rennreifen an den Start.

Der Reifenhersteller Hankook, die VLN Veranstaltungs- und Vermarktungsgesellschaft mbH (VLN VV) und der ADAC Nordrhein e.V. haben einen Vertrag über eine exklusive Reifenpartnerschaft für die Klassen SRO/ GT4 und TCR bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und dem ADAC Zurich 24H-Rennen unterzeichnet. So rüstet Hankook erstmals die SRO/GT4 und die TCR-Klasse mit seinen Rennreifen des Typs Ventus Race exklusiv aus.    

Der 18. März ist als Probe- und Einstelltag für alle Fahrzeuge der beiden Meisterschaften angesetzt. „Die neue Partnerschaft ist ein weiterer Beweis des weltweiten Erfolgs unserer Premium-Produkte im Motorsport. Wir freuen uns sehr, dass wir zu Beginn dieser Motorsportsaison ein solches Highlight bekannt geben dürfen und blicken auf eine spannende Saison auf der legendären Nordschleife am Nürburgring“, so Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook rüstet exklusiv den neuen BMW M4 GT4 beim ADAC Zurich 24h-Rennen aus.

    Hankook ist bei der 45. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennens auf dem Nürburgring Reifenpartner der TCR- und GT4-Klassen. Der Reifenhersteller stattet die beiden Fahrzeugklassen mit seinem Ventus Race in allen erforderlichen Dimensionen mit je einer Trocken- und einer Nassvariante aus. Darüber hinaus präsentiert BMW sein neues Kundensport-Rennfahrzeug, den neuen M4 GT4 der Öffentlichkeit erstmals im Motorsport Design.

  • Ho-Youl Pae, COO von Hankook Tire Europe, überreichte den Preis an Ander Herrera, Mittelfeldspieler von Manchester United.

    Hankook Tire ist seit fünf Jahren einer der Hauptsponsoren der UEFA Europa League. Im Anschluss des Finalspiels in Stockholm zwischen Manchester United und Ajax Amsterdam überreichte Ho-Youl Pae, COO von Hankook Tire Europe, die Trophäe des "Man of the Match" an Ander Herrera.

  • Der Reifenhersteller setzt seine Partnerschaft mit Rennfahrer Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb 2017 fort.

    Hankook unterstützte Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb (PPIHC) 2017 in Pikes Peak, Colorado. Millen und sein RMR-Team traten bei der 101. Auflage des „Rennens zu den Wolken“ in einer abgeänderten Version des Wagens an, der 2012 den Rekord beim Rennen gegen die Uhr aufgestellt hat. Bereift wurde das Fahrzeug mit Hankook Ventus Race Rennreifen des Typs F200.

  • Hankook Tire veröffentlicht das Finanzergebnis für das zweite Quartal 2017.

    Hankook veröffentlichte die Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017. Das Unternehmen erzielte eigenen Angaben zufolge im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,667 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,341 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 203,7 Milliarden KRW (etwa 164 Millionen Euro).