Hankook: Gesamtumsatz geht um 3,5 Prozent zurück

Mittwoch, 9 August, 2017 - 14:30
Hankook Tire veröffentlicht das Finanzergebnis für das zweite Quartal 2017.

Hankook veröffentlichte die Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017. Das Unternehmen erzielte eigenen Angaben zufolge im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,667 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,341 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 203,7 Milliarden KRW (etwa 164 Millionen Euro).

Hankook erzielte eine Umsatzsteigerung um 1,7 Prozent im Vergleich zum vorhergehenden Quartal, während der operative Gewinn um 12,3 Prozent sank. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnete das Unternehmen einen Rückgang des Gesamtumsatzes um 3,5 Prozent. Das operative Ergebnis ging um 34,4 Prozent zurück. Begründet wurde dies vor allem aufgrund gestiegener Rohstoff-Preise. Darüber hinaus wuchs der Umsatz im Ultra High Performance (UHP)-Reifen-Segment um 1,7 Prozent und erreichte im zweiten Quartal einen Anteil von 36,9 Prozent am Gesamtumsatz. Hankook will den Ausbau des UHP-Reifen-Segments weiter vorantreiben und flexibel auf den Wandel im Automobilsektor reagieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook und die DTM-Teams nehmen die zweite Saisonhälfte in Angriff.

    Drei Wochen nach dem spektakulären Sonntagsrennen auf dem Norisring in Nürnberg reist Reifenhersteller Hankook mit der DTM nun nach Russland. Auf dem Moskau Raceway geht die Tourenwagenserie in die zweite Saisonhälfte 2017. Der 3,931 Kilometer lange Kurs nordwestlich von Moskau ist bereits zum fünften Mal hintereinander Gastgeber der DTM und verlangt den 18 Piloten mit seinen vielen Richtungsänderungen und Kurvenkombinationen alles ab.

  • Ein Viertel kennt nicht die Marke ihres montierten Reifens. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle KÜS Trend-Tacho.

    Der KÜS Trend-Tacho hat in der aktuellen Umfrage herausgefunden, dass deutsche Autofahrer zu 70 Prozent auf Reifen von Premiumherstellern unterwegs sind. Im Vorjahr sind es 66 Prozent gewesen. Das Qualitysegment ist nach Angaben der Studie von 31 Prozent in 2016 auf 28 Prozent in 2017 gesunken. Nur zwei Prozent der Befragten wählte Budgetreifen (2016: drei Prozent).

  • Ein Schwachpunkt des EU Reifenlabels ist bereits seit langer Zeit deutlich: Die Angaben auf den Zertifikaten beruhen auf Messungen der Reifenhersteller.

    Welche Wirkung hat das EU-Reifenlabel auf die Konsumenten in Europa? Ein Zwischenbericht der EU-Kommission soll im Jahresverlauf Auskunft hierüber geben. Im Auftrag der EU hat das Beratungsinstitut Viegand & Maagøe A/S eine Studie durchgeführt, deren Ergebnisse in den Zwischenbericht einfließen werden.

  • Ho-Youl Pae, COO von Hankook Tire Europe, überreichte den Preis an Ander Herrera, Mittelfeldspieler von Manchester United.

    Hankook Tire ist seit fünf Jahren einer der Hauptsponsoren der UEFA Europa League. Im Anschluss des Finalspiels in Stockholm zwischen Manchester United und Ajax Amsterdam überreichte Ho-Youl Pae, COO von Hankook Tire Europe, die Trophäe des "Man of the Match" an Ander Herrera.