Hankook: Operative Ergebnis sinkt um 15 Prozent

Mittwoch, 31 Oktober, 2018 - 09:15
Hankook Tire hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht.

Hankook Tire hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,76 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,35 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 184,6 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 141,5 Mio. Euro). Das operative Ergebnis ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent zurück.

Laut den Verantwortlichen verzeichnete Hankook wachsende Umsätze von Pkw/SUV Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll. Sie machten 52 Prozent der gesamten Umsätze in diesem Segment aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung um 4,5 Prozent. Den Einbruch im operativen Ergebnis begründet das Unternehmen mit dem leichten Rückgang des Erstausrüstungsgeschäfts infolge der sinkenden Nachfrage auf dem globalen Automobilmarkt sowie durch Anlaufkosten für die neue U.S.-Fabrik in Tennessee.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook Tire erzielte im ersten Quartal 2019 einen globalen Umsatz von 1,64 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 140,1 Milliarden KRW.

    Hankook Tire erzielte im ersten Quartal 2019 einen globalen Umsatz von 1,64 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 140,1 Milliarden KRW. Die Konjunkturabschwächung der globalen Automobilindustrie wirkte sich nach Unternehmensangaben negativ auf den Umsatz aus. Wachstum verzeichnen die Koreaner mit den großen Reifendimensionen.

  • Dr. Elmar Degenhart und Finanzvorstand Wolfgang Schäfer präsentierten die Geschäftszahlen.

    Continental ist ein solider Start in das Geschäftsjahr gelungen: Der Umsatz liegt mit 11,0 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Die bereinigte EBIT-Marge beträgt 8,1 Prozent (EBIT bereinigt: 884 Millionen Euro). Die Rubber Group hat wieder einmal erheblichen Anteil - sie wächst im Umsatz um 3,8 Prozent.

  • Lanxess verzeichnete für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatzanstieg von 10,2 Prozent. Bildquelle: Lanxess AG.

    Der Spezialchemie-Konzern Lanxess zog auf der diesjährigen Hauptversammlung eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres. So konnte das Unternehmen ein um 9,8 Prozent gesteigertes operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen (1,016 Milliarden Euro) und sowie einen im Vergleich zum Vorjahr 10,2 Prozent gestiegenen Umsatz (7,197 Milliarden Euro) vermelden.

  • Reifenhersteller Hankook beliefert den Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup mit dem Ventus Race-Rennreifen. Bildquelle: Hankook.

    Am letzten Wochenende beim DTM-Auftakt auf dem Hockenheimring startete auch der Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup in die Saison. Reifenhersteller Hankook beliefert den Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup wie bei der Debüt-Saison im vergangenen Jahr mit dem Ventus Race Rennreifen.