Hankook Rennreifen für Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup

Freitag, 10 Mai, 2019 - 14:15
Reifenhersteller Hankook beliefert den Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup mit dem Ventus Race-Rennreifen. Bildquelle: Hankook.

Am letzten Wochenende beim DTM-Auftakt auf dem Hockenheimring startete auch der Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup in die Saison. Reifenhersteller Hankook beliefert den Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup wie bei der Debüt-Saison im vergangenen Jahr mit dem Ventus Race-Rennreifen.    

Der Markenpokal wird an sieben Rennwochenenden ausgetragen, fünfmal davon im Rahmenprogramm der DTM. Bekanntestes Gesicht beim Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup ist wohl Rahel Frey. Die Schweizerin gewann im Jahr 2009 als erste Frau ein Rennen beim deutschen Formel-3- Cup, bevor sie in den GT-Sport wechselte und zwei Jahre lang im Cockpit eines DTM-Boliden saß. In dieser Saison ist sie als Coach und Mentorin der Nachwuchsfahrer am Start.

Der Rennreifen von Hankook ist für die Schweizerin der ideale Partner für den Audi Sport Seyffahrt R8 LMS Cup und seine Nachwuchsfahrer: „Ich kenne den Hankook Rennreifen und bin schon immer sehr gern mit ihm gefahren. Im Qualifying hat man einen guten Peak, im Rennen gibt er ein ehrliches Feedback. Der Reifen lässt Dich spüren, wenn Du zu viel willst, verzeiht aber auch Fehler. Neueinsteiger können so viel über das Reifenmanagement lernen“, erklärt Rahel Frey.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf dem Audi SQ8 TDI kommen ab Werk unter anderem Hankook-Reifen zum Einsatz. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook rüstet ein weiteres Audi-Modell werksseitig mit Reifen aus. Nachdem Hankook bereits die Q8-Baureihe von Audi mit Reifen ausstattet, ist der koreanische Reifenhersteller nun auch Erstausrüster des neuen Audi SQ8 TDI. Wie beim Audi Q8 kommen unter anderem die UHP-Reifen der Serien Ventus und Winter i*cept in 21 und künftig auch in 22 Zoll zum Einsatz.

  • Hankook hat sein Motorsport-Engagement im Jahr 2019 ausgebaut.

    Hankook hat sein Motorsport-Engagement im Jahr 2019 ausgebaut. Partnerschaften mit der DTM, der Rundstrecken Challenge Nürburgring, dem Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup oder den FIA Formel 4 Serien in Spanien und Großbritannien sowie der FIA North European Zone (NEZ) wurden intensiviert. Zusätzlich ist Hankook neue Kooperationen mit Rennformaten wie der W Series, dem Formel Renault Eurocup und der Belcar Series eingegangen.

  • Für das Geschäftsjahr 2020 strebt Hankook einen Umsatz von 7,2 Billionen KRW sowie die Verbesserung der operativen Gewinnmargen an.

    Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 6,896.4 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,285 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 542,9 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 416,076 Mio. Euro).

  • Der Audi SQ8 hat durch die Leistungssteigerung von ABT Sportsline jetzt 510 PS unter der Haube. Bildquelle: ABT.

    Bereits seit November 2019 hat ABT Sportsline für den Audi SQ8 eine Leistungssteigerung im Programm, die den achtzylindrigen 4.0 TDI von 435 PS (320 kW) auf 510 PS (375 kW) pusht. Auch das maximale Drehmoment steigt von 900 auf 970 Nm. Seit Januar 2020 hat ABT nun für das Audi-SUV ein mehrteiliges Aeropaket sowie verschiedene Sportfelgen im Sortiment.