Hankook rüstet erstmals Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus

Dienstag, 6 Juni, 2017 - 10:15
Hankook rüstet mit dem neuen BMW M4 GT4 erstmals ein Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus.

Hankook rüstet den neuen BMW M4 GT4 aus. Die Kundensport-Baureihe des Münchner Fahrzeugherstellers wird ab sofort exklusiv auf Hankook Ventus Race-Rennreifen in der Größe 300/660 R 18 auf 11 x 18 Zoll Felgen an motorsportbegeisterte Kundenteams weltweit verkauft. Seine Leistungsfähigkeit konnte das neue Rennfahrzeug während des 24h Rennens am Nürburgring mit einem Klassensieg unter Beweis stellen.

„Mit dem Start der Verkaufsphase erreichen wir mit dem BMW M4 GT4 einen weiteren Meilenstein“, so BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Wir freuen uns darauf, das Fahrzeug in der Hand unserer Kundenteams 2018 im erfolgreichen Renneinsatz zu sehen. Dabei setzen wir auch auf die Performance und Expertise von Hankook. Wir bieten unseren Kunden ein ausgereiftes und zuverlässiges GT4-Fahrzeug an, in dem das gesamte Know-how von BMW Motorsport, gepaart mit der starken Basis des BMW M4 Coupé, zum Tragen kommt. Im Fokus der Entwicklung des BMW M4 GT4 standen Laufleistung, Kosteneffizienz und Wartungsfreundlichkeit.“ Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, mit dem neuen M4 GT4 als Reifenlieferant in den BMW Kundensport einzusteigen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM auf internationalem Top-Level war dafür die perfekte Basis. Für uns ist die Bereifung dieses neuen Fahrzeuges ein weiterer Erfolg im internationalen Motorsport.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook gab bekannt, dass die Kredit-Ratingagenturen Moody’s und Standard & Poor’s (S&P) das Unternehmen mit der Note Baa2 (Moody’s) und der entsprechenden Note BBB (S&P) bewertet haben.

    Der Reifenhersteller Hankook ist von den internationalen Kredit-Ratingagenturen Moody’s und Standard & Poor’s erstmals bewerten worden. Hankook wurde mit der Note Baa2 (Moody’s) und der entsprechenden Note BBB (S&P) bewertet. Nach Unternehmensangaben würdigten die Ratingagenturen damit Hankook Tires hohe operative Effizienz als Resultat stabiler Profitabilität und geringer Verschuldung.

  • Toyo Tires, Continental und Hankook sind auch dieses Jahr auf der Essen Motor Show.

    Die Essen Motor Show feiert dieses Jahr Jubiläum. Bereits zum 50. Mal findet das PS-Festival statt. Jüngst haben der Reifenhersteller Hankook sowie die Automobilhersteller Lada und Porsche ihre Auftritte vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember: Preview Day) in der Messe Essen bestätigt.

  • Hankook und die DTM-Teams nehmen die zweite Saisonhälfte in Angriff.

    Drei Wochen nach dem spektakulären Sonntagsrennen auf dem Norisring in Nürnberg reist Reifenhersteller Hankook mit der DTM nun nach Russland. Auf dem Moskau Raceway geht die Tourenwagenserie in die zweite Saisonhälfte 2017. Der 3,931 Kilometer lange Kurs nordwestlich von Moskau ist bereits zum fünften Mal hintereinander Gastgeber der DTM und verlangt den 18 Piloten mit seinen vielen Richtungsänderungen und Kurvenkombinationen alles ab.

  • Hankook hat sich auf der IAA bereits als feste Größe etabliert.

    Entsprechend dem Motto „Future Now“ ist Hankook auch 2017 mit zukunftsorientierten Neuigkeiten auf der IAA vertreten. Vom 12. bis 24. September 2017 präsentiert sich der Reifenhersteller in Halle 8, Stand C26. Neben der Vorstellung einer Neuheit für den Sommerreifenmarkt wird auch das aktualisierte Winterreifen Line-up präsentiert.