Hankook rüstet erstmals Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus

Dienstag, 6 Juni, 2017 - 10:15
Hankook rüstet mit dem neuen BMW M4 GT4 erstmals ein Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus.

Hankook rüstet den neuen BMW M4 GT4 aus. Die Kundensport-Baureihe des Münchner Fahrzeugherstellers wird ab sofort exklusiv auf Hankook Ventus Race-Rennreifen in der Größe 300/660 R 18 auf 11 x 18 Zoll Felgen an motorsportbegeisterte Kundenteams weltweit verkauft. Seine Leistungsfähigkeit konnte das neue Rennfahrzeug während des 24h Rennens am Nürburgring mit einem Klassensieg unter Beweis stellen.

„Mit dem Start der Verkaufsphase erreichen wir mit dem BMW M4 GT4 einen weiteren Meilenstein“, so BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Wir freuen uns darauf, das Fahrzeug in der Hand unserer Kundenteams 2018 im erfolgreichen Renneinsatz zu sehen. Dabei setzen wir auch auf die Performance und Expertise von Hankook. Wir bieten unseren Kunden ein ausgereiftes und zuverlässiges GT4-Fahrzeug an, in dem das gesamte Know-how von BMW Motorsport, gepaart mit der starken Basis des BMW M4 Coupé, zum Tragen kommt. Im Fokus der Entwicklung des BMW M4 GT4 standen Laufleistung, Kosteneffizienz und Wartungsfreundlichkeit.“ Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, mit dem neuen M4 GT4 als Reifenlieferant in den BMW Kundensport einzusteigen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM auf internationalem Top-Level war dafür die perfekte Basis. Für uns ist die Bereifung dieses neuen Fahrzeuges ein weiterer Erfolg im internationalen Motorsport.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook geht mit der DTM in die achte Saison und baut sein Motorsportengagement aus.

    Für Hankook und die DTM beginnt vom 4. bis 6. Mai 2018 in Hockenheim die achte gemeinsame Saison. Seit 2011 ist Hankook exklusiver Reifenpartner der internationalen Tourenwagenserie. Seit dem vergangenen Jahr liefert Hankook den Trockenreifen Ventus Race in der vierten Ausbaustufe.

  • Mit dem SmartCity AU04+ bringt Hankook einen Stadtbusreifen auf den Markt.

    Reifenhersteller Hankook erweitert sein Stadtlinienbusportfolio mit der neuen Reifenlinie SmartCity AU04+. Der Busreifen ist speziell für den Stadtverkehr ausgerichtet und kann das ganze Jahr über gefahren werden. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt er durch seinen effizienten Treibstoffverbrauch und maximalen Abnutzungswiderstand.

  • (v.l.) Dietmar Olbrich (Vizepräsident für Vertrieb und Marketing, Hankook Reifen Deutschland), Rudolf Starck (Betroffener Vater, Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V), Anja Eli-Klein (Stellv. Geschäftsführerin, Bärenherz - Stiftung für schwerstkranke Kinder), Wonny Chung (Marketing Direktor, Hankook Reifen Deutschland GmbH).

    Hankook unterstützt erneut Projekte zu Gunsten schwerstkranker Kinder am Firmensitz im Rhein-Main-Gebiet. Mit verschiedenen Aktionen sammelte der Reifenhersteller insgesamt 40.658 Euro für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e. V.“ in Frankfurt und die „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden. Hankook übergab nun je die Hälfte der Gesamtspende in Form eines Schecks an die beiden wohltätigen Vereinen.

  • Liegen beide auf Platz eins: der Continental SportContact 5 SUV und der Hankook Ventus ST.

    Für ihren aktuellen Sommerreifentest hat sich die AutoBild Allrad diesmal acht Reifen in der Größe 265/60 R18 für große SUV und Geländewagen vorgenommen. Getestet wurde auf dem Testgelände in Uvalde, Texas, von Continental. Für den erstplatzierten Continental SportContact 5 SUV war es so zu sagen ein Heimsieg. Doch den ersten Platz muss sich der Conti-Pneu mit dem Hankook Ventus ST teilen.