Hankook startet Design Projekt mit Londoner Royal College of Art

Freitag, 12 Januar, 2018 - 09:45
Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben.

Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben. Das Projekt Design Innovation findet alle zwei Jahre statt. Mit der Entwicklung von kreativen und realistischen Alternativen über das Fahren hinaus soll das Projekt die Möglichkeiten von Reifen verdeutlichen.

Die “2018 Design Innovation” wird sich mit dem Thema „Extending Future Life Beyond Mobility“ beschäftigen. Im Fokus steht laut Unternehmensangaben die Prämisse, dass das Leben im Jahr 2035 stärker mit modernen technischen Systemen wie künstlicher Intelligenz und Robotern vernetzt sein wird. So werde sich dann auch die Mobilität der Zukunft nicht auf den Personentransport von Ort zu Ort beschränken, sondern darüber hinaus neue Erfahrungen und Werte im klassischen Mobilitätsumfeld bieten. Die Projektteilnehmer sind daher aufgefordert neue Reifenkonzepte für autonomes Fahren zu entwickeln. 

In Zusammenarbeit mit dem Royal College of Art in London werden mehr als zehn Studenten mit Hauptfach Fahrzeugdesign an dem Projekt teilnehmen. Die Teilnehmer sind aufgefordert ein 3-D Modell des Zukunftsreifens zu entwerfen, das sowohl Reifen und Rad, als auch das äußere Erscheinungsbild umfasst. Das Projekt beginnt im Januar und geht bis März. Einige ausgewählte Arbeiten werden als Animationen und Anschauungsmodelle aufbereitet und im September im Rahmen einer Preisverleihung präsentiert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook hat im Rahmen des „Supplier Awards“ der globalen Automobilmarke Renault Gruppe den Preis für „Corporate Social Responsibility“ erhalten.

    Hankook Tire wurde im Rahmen des „Supplier Awards“ der Renault Gruppe mit dem „Corporate Social Responsibility Award“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die höchste Bewertung im Bereich „Purchasing Sustainability“ für nachhaltigkeitsorientierten Einkauf.

  • Die aktuelle Generation des BMW X3 wird seit November 2017 an ihre neuen Besitzer ausgeliefert und ist dabei unter anderem mit Hankook Sommerreifen in der Größe 225/60 R18 104 W XL oder mit Hankook Winterreifen in 225/60 R18 104 H XL verfügbar.

    Hankook hat für den aktuellen BMW X3 einen Erstausrüstungsauftrag erhalten. Dynamisch sportliches Auftreten soll der BMW X3 sowohl mit dem Ventus S1 evo2 SUV in der Größe 225/60 R18 104 W XL als auch mit Hankooks winter i*cept evo2 SUV in 225/60 R18 104 H XL bieten.

  • Hankook wurde zum „Preis-Champion“ gewählt.

    Die ServiceValue GmbH hat zusammen mit „DIE WELT“ die diesjährigen „Preis-Champions“ ermittelt. Untersucht wurde die Preisbegeisterung einer Marke beziehungsweise eines Unternehmens anhand des „Price Structuring Scores“ (PSS). In der Kategorie „Autoreifenhersteller“ wurde Hankook zum „Preis-Champion“ gekürt, gefolgt von Barum und Fulda.

  • (v.l.n.r): Jim Danahy, Executive Director (Chassis Engineering of General Motors), HJ Kim (Vice President, North America OE Sales of Hankook Tire), Hyun-Jun Cho (Vice President, Head of OE Division of Hankook Tire), Eric Shirley, Director (North America OE Sales of Hankook Tire) und Wade Sheffer (Executive Director, Chassis Purchasing of General Motors).

    Auch Hankook meldet, von General Motors als "Supplier of the Year" ausgezeichnet worden zu sein. Im Rahmen der 26. Preisverleihung „Supplier of the Year“ Mitte April in Florida, verlieh General Motors 132 seiner besten Lieferanten aus 17 Ländern den Preis. Bridgestone wurde ebenfalls mit der Auszeichnung bedacht.