Hankook startet Design Projekt mit Londoner Royal College of Art

Freitag, 12 Januar, 2018 - 09:45
Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben.

Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben. Das Projekt Design Innovation findet alle zwei Jahre statt. Mit der Entwicklung von kreativen und realistischen Alternativen über das Fahren hinaus soll das Projekt die Möglichkeiten von Reifen verdeutlichen.

Die “2018 Design Innovation” wird sich mit dem Thema „Extending Future Life Beyond Mobility“ beschäftigen. Im Fokus steht laut Unternehmensangaben die Prämisse, dass das Leben im Jahr 2035 stärker mit modernen technischen Systemen wie künstlicher Intelligenz und Robotern vernetzt sein wird. So werde sich dann auch die Mobilität der Zukunft nicht auf den Personentransport von Ort zu Ort beschränken, sondern darüber hinaus neue Erfahrungen und Werte im klassischen Mobilitätsumfeld bieten. Die Projektteilnehmer sind daher aufgefordert neue Reifenkonzepte für autonomes Fahren zu entwickeln. 

In Zusammenarbeit mit dem Royal College of Art in London werden mehr als zehn Studenten mit Hauptfach Fahrzeugdesign an dem Projekt teilnehmen. Die Teilnehmer sind aufgefordert ein 3-D Modell des Zukunftsreifens zu entwerfen, das sowohl Reifen und Rad, als auch das äußere Erscheinungsbild umfasst. Das Projekt beginnt im Januar und geht bis März. Einige ausgewählte Arbeiten werden als Animationen und Anschauungsmodelle aufbereitet und im September im Rahmen einer Preisverleihung präsentiert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook hat im Rahmen des „Supplier Awards“ der globalen Automobilmarke Renault Gruppe den Preis für „Corporate Social Responsibility“ erhalten.

    Hankook Tire wurde im Rahmen des „Supplier Awards“ der Renault Gruppe mit dem „Corporate Social Responsibility Award“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die höchste Bewertung im Bereich „Purchasing Sustainability“ für nachhaltigkeitsorientierten Einkauf.

  • (v.l.n.r) Gang Seung Lee (Vice President Marketing & Sales, Hankook Tire Europe), Guy-Laurent Epstein (UEFA Marketing Director), Han-Jun Kim (Präsident, Hankook Tire Europe) und Éric Abidal (UEFA Europa League Final 2018 Ambassador).

    Hankook bleibt drei weitere Jahre Sponsoring-Partner der UEFA Europa League. Am Rande des Finalspiels gaben die Verantwortlichen die Vertragsverlängerung bekannt. Der Reifenhersteller hat mit dem neuen Vertrag das Recht, den ‚Player of the Week‘ zu präsentieren und damit seine Markenpräsenz weiter auszubauen. Zusätzlich wird die Sichtbarkeit der Marke im Stadion bei mindestens 30 Spielen während der Gruppenphase durch zusätzliche LED-Bandenwerbung am Spielfeldrand erhöht. Seit 2012 nutzt Hankook seine Sponsoren-Tätigkeit um seine Markenbekanntheit auf dem europäischen Markt weiter zu steigern.

  • Tickets zur Essen Motor Show sind erhältlich.

    Vom 1. bis 9. Dezember öffnet die Essen Motor Show 2018. Ab sofort startet der Ticketverkauf. Für eine entspannte Anreise empfiehlt die Messe Essen allen Besuchern den vergünstigten Vorverkauf zu nutzen – vor allem, wenn ein Besuch am Wochenende geplant ist.

  • Mit der Übernahme von Reifen-Müller investiert Hankook weiter in seine Vertriebskanäle in Europa und stärkt so seine globale Wettbewerbsfähigkeit.

    Hankook hat den Beschluss zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Reifen-Müller, einem der großen, unabhängigen Reifengroß- und -Einzelhändler Deutschlands, bekannt gegeben. Damit will der Reifenhersteller sein globales Vertriebssystem ausbauen. Die Investition soll zudem die globale Wettbewerbsfähigkeit des Reifenherstellers durch den weiteren Ausbau seines Vertriebsnetzes stärken.