Hankook Tire erzielt 1,325 Milliarden Euro Umsatz in Q2

Dienstag, 7 August, 2018 - 13:30
Im ersten Halbjahr 2018 konnte Hankook im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seinen Umsatz steigern.

Hankook Tire erzielte im zweiten Quartal 2018 eine Umsatzsteigerung um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dazu trugen nach Unternehmensangaben vor allem wachsende Umsätze in den Kernmärkten Europa und China und ein stabiles Wachstum im Erstausrüstungsgeschäft bei. Die Umsätze von großen Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll machten 52,1 Prozent der gesamten Umsätze für Pkw-Reifen aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung um 3,5 Prozent.

Hankook erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,706 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,325 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 183,2 Milliarden KRW (circa 142,4 Millionen Euro). Das operative Ergebnis ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent zurück, vor allem aufgrund der Kosten zur Inbetriebnahme der U.S. Fabrik in Tennessee und einem verschärften Wettbewerb im koreanischen Markt. Für die zweite Hälfte des Jahres rechnet Hankook mit stärkeren Umsätzen, zu denen sowohl die Stabilisierung des Betriebs der U.S. Fabrik in Tennessee, als auch steigende Absätze im Ersatzgeschäft beitragen sollen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Jong-Ho Kim, CEO und Präsident von Kumho Tire, gab während einer Pressekonferenz bekannt, dass Doublestar Tire Anteile an Kumho Tire übernimmt.

    Doublestar Tire hat für 3,9 Milliarden chinesische RMB (circa 502 Millionen Euro) 45 Prozent der Anteile an Kumho Tire übernommen. Das gaben beide Unternehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zusammen mit der Korea Development Bank (KDB) in Seoul bekannt. Die Korea Development Bank ist mit einem Anteil von 23 Prozent zweitgrößter Anteilseigner, die restlichen Anteile befinden sich in Streubesitz.

  • Im dritten Jahr in Folge ist Hankook im Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten.

    Der Reifenhersteller Hankook ist im dritten Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) vertreten. Für den DJSI wurden rund 2.500 Unternehmen der Automobilzulieferindustrie beurteilt, Hankook Tire zählt dabei zu den bestbewertesten Unternehmen.

  • Im gesamten Reifengeschäft betrug der Umsatzrückgang unter dem Strich 5,7 Prozent.

    Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) berichtet, dass die deutsche Kautschukindustrie im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatzrückgang von 0,7 Prozent auf knapp sechs Milliarden Euro hat hinnehmen müssen. Bedingt durch eine rückläufige Fahrzeugproduktion in Deutschland lag insbesondere der Umsatz der Reifenindustrie mit den deutschen Fahrzeugherstellern (Erstausrüstung) deutlich unter den Vorjahreszahlen.

  • Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum".

    Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum". Im Rahmen der Veranstaltung wurden Themen wie die Zukunft der Mobilität und der Reifenindustrie diskutiert.