Hankook verlost Tickets für Endspiel der UEFA Europa League

Dienstag, 4 April, 2017 - 10:15
Als einer der Hauptsponsoren des Turniers nutzt Hankook diese Gelegenheit, um Fußballbegeisterte zum großen Finale der UEFA Europa League 2017 einzuladen.

Anknüpfend an die Kampagne im letzten Jahr startet Hankook Tire sein Online-Gewinnspiel auf hankook.stockholm-showdown.com zur Verlosung von Tickets für das Finale der UEFA Europa LeagueTM 2017 in Stockholm am 24. Mai sowie für das Hankook Fans‘ Final. Die Gewinner erleben das Spiel live in der Friends Arena in Stockholm, Schweden.

Der Hauptgewinn besteht nicht nur aus zwei mal zwei Tickets zum Endspiel der UEFA Europa League, sondern beinhaltet auch die Teilnahme am Hankook Fans‘ Final. Die beiden schwedischen Fußball-Legenden Henrik Larsson und Freddie Ljungberg werden die Mannschaften trainieren, die einen Tag nach dem Finale der UEFA Europa League auf genau dem Spielfeld in der Friends Arena, auf dem das Endspiel ausgetragen wurde, gegeneinander antreten werden. Die Reise nach Stockholm und die Unterkunft sind im Preis inbegriffen. Die Gewinner werden am 10. Mai 2017 gezogen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sowohl beim ADAC Zurich 24H-Renne, als auch bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit ihren insgesamt neun Rennen, gehen die GT4- und TCR-Klassen fortan auf Hankook Rennreifen an den Start.

    Der Reifenhersteller Hankook, die VLN Veranstaltungs- und Vermarktungsgesellschaft mbH (VLN VV) und der ADAC Nordrhein e.V. haben einen Vertrag über eine exklusive Reifenpartnerschaft für die Klassen SRO/ GT4 und TCR bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und dem ADAC Zurich 24H-Rennen unterzeichnet. So rüstet Hankook erstmals die SRO/GT4 und die TCR-Klasse mit seinen Rennreifen des Typs Ventus Race exklusiv aus.    

  • Von Oktober bis Dezember 2016 erzielte Reifenhersteller Hankook einen globalen Umsatz von 1,615 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 239,8 Milliarden KRW.

    Reifenhersteller Hankook hat die Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2016 bekannt gegeben. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,615 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,295 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 239,8 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 192,2 Mio. Euro). Im gesamten Geschäftsjahr 2016 verzeichnete Hankook Tire einen globalen Umsatz von 6,626 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,163 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 1,103 Billionen KRW (umgerechnet etwa 860,1 Mio. Euro).

  • Die Hankook Winterreifentestanlage „Technotrac“ wurde jetzt offiziell in Ivalo in Betrieb genommen.

    Hankook hat kürzlich seine eigene europäische Testanlage „Technotrac“ für Winterreifen in Ivalo, Finnland, nach etwas mehr als einjähriger Bauphase eröffnet. Das finnische Unternehmen Test World Oy wurde mit dem Bau der Anlage beauftragt.

  • Hankook bietet ein komplettes Busreifenportfolio speziell für die Fernstrecke an.

    Hankook nimmt erstmalig an der "Bus2Bus" teil. Die neue Berliner Kongress-Fachmesse thematisiert die Chancen und Entwicklungen, die Elektromobilität, Digitalisierung und neue Mobilitätskonzepte für Hersteller und Zulieferer der Busbranche. Auch Hankook hat die steigenden Herausforderungen erkannt und daher sein Sortiment in diesem Segment bereits erweitert.