Hankook will regionale Distributionsstrategien optimieren

Freitag, 9 Februar, 2018 - 10:00
Hankook verzeichnete ein Umsatzwachstum von 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 6,81 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,34 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 793,7 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 621,8 Mio. Euro). Das operative Ergebnis sank um 29 Prozent. Zur Stabilisierung will Hankook unter anderem das Erstausrüstungsportfolio erweitern und regionale Distributionsstrategien optimieren.

Hankook verzeichnete ein Umsatzwachstum von 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Umsatzwachstum wurde laut den Verantwortlichen vor allem von einem höheren Absatz großer Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll in Europa und den USA getragen. Nach Unternehmensangaben führten unter anderem gestiegene Rohstoffpreise zu einem Rückgang des operativen Ergebnisses um 28 Prozent. Der Absatz von großen Reifen für Pkw und SUV mit Durchmessern ab 17 Zoll legte nach Aussage der Unternehmensführung im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent zu und erreichte damit einen Anteil von 48,8 Prozent am Gesamtumsatz. Als weitere Wachstumstreiber werden das stärkere Erstausrüstungs- und Ersatzgeschäft besonders im europäischen und chinesischen Markt sowie der Ausbau des Ersatzgeschäfts in Nordamerika und des Erstausrüstungsgeschäfts mit japanischen Automobilherstellern benannt.

Für das Geschäftsjahr 2018 strebt Hankook einen Umsatz von 7,4 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 1,02 Billionen KRW an. Dazu will der Reifenhersteller seine Position als Marke gezielt stärken, vor allem durch wettbewerbsfähige Produkte, durch die Ausweitung des Geschäfts mit Reifen großer Durchmesser ab 17 Zoll und durch ein konstantes Erstausrüstungsgeschäft mit Premium-Automobilherstellern. Hankook plant zudem, sein Erstausrüstungsportfolio zu erweitern, um eine stabile Umsatzstruktur zu erreichen. Die regionalen Distributionsstrategien sollen optimiert werden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • YouGov hat in Kooperation mit dem Handelsblatt das „Preis-Leistungs-Sieger Ranking 2018“ erstellt.

    Das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov hat in Kooperation mit dem Handelsblatt das „Preis-Leistungs-Sieger Ranking 2018“ veröffentlicht. In der Kategorie „Automotive & Logistik“ ist in der Rubrik „Autozubehör & -services“ Carglass (17,1 Punkte) auf Platz eins, gefolgt von Continental und knapp dahinter Hankook.

  • Mit dem SmartCity AU04+ bringt Hankook einen Stadtbusreifen auf den Markt.

    Reifenhersteller Hankook erweitert sein Stadtlinienbusportfolio mit der neuen Reifenlinie SmartCity AU04+. Der Busreifen ist speziell für den Stadtverkehr ausgerichtet und kann das ganze Jahr über gefahren werden. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt er durch seinen effizienten Treibstoffverbrauch und maximalen Abnutzungswiderstand.

  • (v.l.) Dietmar Olbrich (Vizepräsident für Vertrieb und Marketing, Hankook Reifen Deutschland), Rudolf Starck (Betroffener Vater, Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V), Anja Eli-Klein (Stellv. Geschäftsführerin, Bärenherz - Stiftung für schwerstkranke Kinder), Wonny Chung (Marketing Direktor, Hankook Reifen Deutschland GmbH).

    Hankook unterstützt erneut Projekte zu Gunsten schwerstkranker Kinder am Firmensitz im Rhein-Main-Gebiet. Mit verschiedenen Aktionen sammelte der Reifenhersteller insgesamt 40.658 Euro für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e. V.“ in Frankfurt und die „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden. Hankook übergab nun je die Hälfte der Gesamtspende in Form eines Schecks an die beiden wohltätigen Vereinen.

  • Liegen beide auf Platz eins: der Continental SportContact 5 SUV und der Hankook Ventus ST.

    Für ihren aktuellen Sommerreifentest hat sich die AutoBild Allrad diesmal acht Reifen in der Größe 265/60 R18 für große SUV und Geländewagen vorgenommen. Getestet wurde auf dem Testgelände in Uvalde, Texas, von Continental. Für den erstplatzierten Continental SportContact 5 SUV war es so zu sagen ein Heimsieg. Doch den ersten Platz muss sich der Conti-Pneu mit dem Hankook Ventus ST teilen.