Hankook zeigt Design-Konzepte

Dienstag, 25 September, 2018 - 10:15
Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum".

Hankook lud im September in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Technodome in Daejeon, zum "Design Insight Forum". Im Rahmen der Veranstaltung wurden Themen wie die Zukunft der Mobilität und der Reifenindustrie diskutiert.

Hankook Tire veranstaltet das „Design Insight Forum“ zum Thema Mobilität der Zukunft jährlich seit 2004. Experten halten interaktive Seminare über Kreativität und Innovation. In diesem Jahr wurden außerdem die preisgekrönten Arbeiten des Projekts „2018 Design Innovation“ zum Thema „Extending Future Life Beyond Mobility“ enthüllt. Das Design Innovation Projekt ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt von Hankook Tire, das alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit den renommiertesten Designhochschulen der Welt stattfindet.

In diesem Jahr konzipierten 19 Industriedesign-Studenten des angesehenen britischen Royal College of Art (RCA) gemeinsam mit Hankook Tire ein Reifensystem, das sich laut Hankook für das Autofahren der Zukunft im Jahr 2035 eignet. Im Januar 2018 wurden aus den Beiträgen der studentischen Finalteilnehmer zwei Arbeiten ausgewählt. Vorgestellt werden der „Aeroflow‟, ein futuristischer Einmann-Rennwagenreifen mit maximalem Anpressdruck, und der „Hexonic‟, ein Reifen mit intelligenten Sensoren. Letzterer soll eine Lösung für autonome Autos in Car-Sharing-Modellen sein. Hankook Tire will diese Arbeiten bei weiteren Anlässen weltweit präsentieren. Den Auftakt macht die Abschlussausstellung der Studierenden des RCA 2019, darüber hinaus werden die Projekte auf der IAA in Frankfurt und der Motorshow in Essen sowie der THE TIRE COLOGNE zu sehen sein. „Hankook Tire freut sich, dass es diesen Studierenden die Gelegenheit bieten konnte, ihre Vorstellung des Autofahrens der Zukunft zu präsentieren, die ein völlig neues Erlebnis verspricht. Wir gehen davon aus, dass diese innovativen Ideen und intensiven Diskussionen die Entwicklung von Technologien für die Mobilität der Zukunft bei Hankook Tire weiter vorantreiben werden“, sagt Hyun Bum Cho, President & CEO von Hankook Tire.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen.

    Hankook Tire zeigt auf der Essen Motorshow zwei futuristische Konzeptreifen, den Aeroflow und den Hexonic. Das im Rahmen der Hankook „Design Innovation“ in diesem Jahr mit dem Londoner Royal College of Art initiierte Innovationsprojekt wurde unter dem Motto „Extending Future Life beyond Mobility“ aufgesetzt. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

  • Marc Gianola, CEO der Hockey Club Davos AG (l.) und Andreas Wirth, Hankook Sales Manager für den Schweizer Markt.

    Hankook hat zunächst für drei Jahre eine Partnerschaft mit dem Schweizer Eishockey-Rekordmeister HC Davos unterzeichnet. Die Sponsoring-Vereinbarung umfasst die Spiele des HC Davos in der Schweizer Eishockey National League sowie den „Spengler Cup Davos“, der jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet. Das größte Eishockeyturnier in der Schweiz ist gleichermaßen das älteste seiner Art und wird seit 1923 ausgetragen.

  • (v. l.): Claus Gömmel (Hankook Sales Director Süd-Deutschland, Schweiz und Österreich), Fredy Barth (Ex-Rennfahrer und Botschafter Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Franziska Derungs (Geschäftsführerin Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Andreas Wirth (Sales Manager bei Hankook für den Schweizer Markt), Monica Petito (Geschäftsführerin Wilhelm & Dousse) und Nicolas Meier (Geschäftsleitung Marketing Autoteile Wetzikon AG).  Foto: Mario Borri

    Hankook unterstützt die „Stiftung Kindeskrebsforschung Schweiz“. Im Rahmen einer Fußball-Challenge auf dem Trucker & Country Festival im schweizerischen Interlaken und in Kooperation mit befreundeten Unternehmen wurden 3.900 Schweizer Franken gesammelt. Repräsentanten von Hankook überreichten die Spende in Form eines Schecks am Hankook-Stand auf der Automesse in Zürich an die Stiftung.

  • Zum siebten Mal zeigt Hankook auf der Auto Zürich Präsenz und stellt sein komplettes Line-up aus.

    Hankook zeigt auch 2018 wieder sein gesamtes Line-Up auf der Auto Zürich und präsentiert sich damit zum siebten Mal auf der Schweizer Automobilmesse. Mit besonderem Fokus auf das Winterreifenprogramm werden der Winter i*cept RS2, Winter i*cept evo2 und evo2 SUV ausgestellt. Wie bereits im Vorjahr wird es auch diesmal eine separate Ausstellungsfläche der Zweitmarkenreifen Laufenn geben.