Hankook zeigt futuristische Konzeptreifen auf Essen Motorshow

Freitag, 30 November, 2018 - 09:15
Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen.

Hankook Tire zeigt auf der Essen Motorshow zwei futuristische Konzeptreifen, den Aeroflow und den Hexonic. Das im Rahmen der Hankook „Design Innovation“ in diesem Jahr mit dem Londoner Royal College of Art initiierte Innovationsprojekt wurde unter dem Motto „Extending Future Life beyond Mobility“ aufgesetzt. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

"Dieses Projekt ist Teil unseres Bestrebens, kreative und effiziente Lösungen für das Fahren der Zukunft zu finden“, erklärt Klaus Krause, Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums bei Hankook. „Wir freuen uns, erneut kreative Beiträge präsentieren zu können, die das Out-of-the-Box-Denken zeigen, das wir auch bei unseren Mitarbeitern fördern. In den letzten Jahren hat das Projekt bereits zur Entwicklung innovativer Reifen beigetragen. Wir werden zweifellos auch weiterhin neue Visionen entwickeln, die über die Grenzen der Reifen und der Mobilität von heute hinausgehen.“

„Hexonic“ ist ein Reifen-Konzept für autonome Shared-Mobility Fahrzeuge. Der Designer betrachtete vollautonome, fahrerlose Fahrzeuge als Standard für zukünftige Städte und entwickelte einen Reifen für gemeinsam genutzte Autos. Der Hexonic soll höchsten Fahrkomfort bieten, indem er die Straße in Echtzeit mit sieben separaten Sensoren auf dem Reifenprofil scannt und analysiert. Der Reifen erfasst so Straßen-Bedingungen wie Griffigkeit, Temperatur und Belag-Zustand und passt die Reifenlaufflächen entsprechend an.

Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen. Um maximalen Abtrieb zu erreichen, wurde das Rad mit trennbarer Lauffläche verbreitert. Die Räder wurden mit Turbinen-Schaufelrädern ausgestattet, um die Luft während der Fahrt aufzunehmen und daraus, wenn nötig, zusätzlichen Abtrieb zu generieren. Nach der Europa-Premiere auf der Essen Motorshow werden die prämierten Konzeptreifen im kommenden Jahr auf weiteren europäischen Messen zu sehen sein.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook stellt erneut auf der Autopromotec (22.-26. Mai) aus.

    Hankook stellt erneut auf der Autopromotec (22.-26. Mai) aus. Am Stand A70 in Halle 20 präsentiert die Marke ihr gesamtes Reifensortiment für Pkw, SUVs, Leicht- und Schwertransporter, Lkw sowie Busse. Unter anderem zu sehen sind der neueste Ultra-High-Performance-Reifen Ventus S1 evo 3, der All-Season-Reifen Hankook Kinergy 4S 2 sowie der Fernbusreifen SmartTouring AL22.

  • Die Essen Motor Show 2019 findet vom 30. November bis zum 8. Dezember statt. Bildquelle: Essen Motor Show.

    Die Vorbereitungen für die kommende Essen Motor Show vom 30. November bis 8. Dezember (Preview Day: 29. November) laufen. Bereits jetzt haben sich zahlreiche Aussteller für das PS-Festival in der Messe Essen ihre Standflächen gesichert.

  • Hankook war im letzten Jahr die meistgefragte PKW-Reifenmarke auf der B2B-Plattform Tyre24. Bildquelle Saitow AG

    Laut den Verantwortlichen der Saitow AG war Hankook im letzten Jahr die meistgefragte Pkw-Reifenmarke auf der B2B-Plattform Tyre24. Eine Analyse der verkauften Pkw-Reifen 2018 ergab, dass die koreanische Reifenmarke in Deutschland sowohl bei den Sommerreifen, als auch bei den Winterreifen und Ganzjahresreifen am meisten von den Händlern geordert wurde.

  • Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht. Bildquelle: Hankook

    Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht. Demnach erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 6,79 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,23 Mrd. Euro) bei einem operativen Ergebnis von 703,7 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 541,9 Mio. Euro).