Hankook zeigt futuristische Konzeptreifen auf Essen Motorshow

Freitag, 30 November, 2018 - 09:15
Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen.

Hankook Tire zeigt auf der Essen Motorshow zwei futuristische Konzeptreifen, den Aeroflow und den Hexonic. Das im Rahmen der Hankook „Design Innovation“ in diesem Jahr mit dem Londoner Royal College of Art initiierte Innovationsprojekt wurde unter dem Motto „Extending Future Life beyond Mobility“ aufgesetzt. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

"Dieses Projekt ist Teil unseres Bestrebens, kreative und effiziente Lösungen für das Fahren der Zukunft zu finden“, erklärt Klaus Krause, Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums bei Hankook. „Wir freuen uns, erneut kreative Beiträge präsentieren zu können, die das Out-of-the-Box-Denken zeigen, das wir auch bei unseren Mitarbeitern fördern. In den letzten Jahren hat das Projekt bereits zur Entwicklung innovativer Reifen beigetragen. Wir werden zweifellos auch weiterhin neue Visionen entwickeln, die über die Grenzen der Reifen und der Mobilität von heute hinausgehen.“

„Hexonic“ ist ein Reifen-Konzept für autonome Shared-Mobility Fahrzeuge. Der Designer betrachtete vollautonome, fahrerlose Fahrzeuge als Standard für zukünftige Städte und entwickelte einen Reifen für gemeinsam genutzte Autos. Der Hexonic soll höchsten Fahrkomfort bieten, indem er die Straße in Echtzeit mit sieben separaten Sensoren auf dem Reifenprofil scannt und analysiert. Der Reifen erfasst so Straßen-Bedingungen wie Griffigkeit, Temperatur und Belag-Zustand und passt die Reifenlaufflächen entsprechend an.

Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen. Um maximalen Abtrieb zu erreichen, wurde das Rad mit trennbarer Lauffläche verbreitert. Die Räder wurden mit Turbinen-Schaufelrädern ausgestattet, um die Luft während der Fahrt aufzunehmen und daraus, wenn nötig, zusätzlichen Abtrieb zu generieren. Nach der Europa-Premiere auf der Essen Motorshow werden die prämierten Konzeptreifen im kommenden Jahr auf weiteren europäischen Messen zu sehen sein.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Tickets für die Essen Motor Show 2019 sind ab sofort erhältlich. Bildquelle: Essen Motor Show.

    Seit heute, dem 09. Juli 2019, können PS-Fans Tickets für die Essen Motor Show 2019 im Vorverkauf erwerben. Das Messe-Event beginnt offiziell am 30. November 2019 und steht unter dem Motto „Feel the Beat!“. Am 29. November findet zudem ein Preview Day statt, für den ebenfalls bereits Tickets bestellt werden können.

  • Bereit für zahlreiche Besucher: Die "Hankook Brand World" beim ADAC Truck-Grand-Prix. Bildquelle: Hankook.

    Auch beim ADAC Truck-Grand-Prix 2019 zeigt Reifenhersteller Hankook wieder Präsenz. Im Rahmen der vom 19. bis zum 21. Juli auf dem Nürburgring stattfindenden Veranstaltung stellt das Unternehmen ausgewählte Lkw- und Busreifen seines Portfolios vor.

  • Fürstlicher Glanz am Norisring: Gerhard Berger (Vorsitzender der ITR) Albert II. und Han-Jun Kim (Präsident von Hankook Tire Europe).

    2011 debütierte Hankook als offizieller Partner und exklusiver Reifenausrüster in der DTM, der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie. Seitdem hat der Hersteller den DTM-Rennreifen in vier Ausbaustufen weiterentwickelt. Das Rennen am Norisring nutzten die Verantwortlichen von Hankook und der ITR, um die Verlängerung der Partnerschaft zu erläutern.

  • Das operative Ergebnis von Hankook im zweiten Quartal 2019 lag 40 Prozent unter dem im Vergleichszeitraum 2018 erzielten Ergebnis. Bildquelle: Hankook.

    Der koreanische Reifenhersteller Hankook Tire hat seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekanntgegeben. Demnach verzeichnete das Unternehmen im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,74 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,33 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 107,1 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 81,8 Millionen Euro).