Hankook zeigt Lkw-Portfolio beim 32. ADAC Truck-Grand-Prix

Dienstag, 13 Juni, 2017 - 10:00
Hankook beteiligt sich 2017 erneut am 32. ADAC Truck-Grand- Prix auf dem Nürburgring.

Hankook zeigt beim ADAC Truck-Grand-Prix (30. Juni - 2. Juli)  auf über 650 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Auswahl seines Lkw-Sortiments und unterstreicht mit seinem Engagement am Nürburgring einmal mehr die wachsende Bedeutung seines Nutzfahrzeug-Segments für das Unternehmen in Europa.

„Als etablierter Hersteller von Premium-Lkw-Reifen erreichen wir beim Truck-Grand-Prix die richtigen Zielgruppen – sowohl die Flottenkunden als auch unsere Kunden im Erstausrüstungsgeschäft“, sagt Dietmar Olbrich, Hankooks Vizepräsident für Vertrieb und Marketing für die deutschsprachigen Märkte. „Wir bauen unser Nutzfahrzeugsegment konsequent aus und freuen uns, dass renommierte Branchengrößen wie MAN, Mercedes-Benz, Scania und Schmitz-Cargobull auf unsere technisch anspruchsvolle Bereifung vertrauen.“ In seiner Hankook Brand World zeigt der Reifenhersteller die mit dem iF Design Award prämierte Lenkachsbereifung SmartFlex AH31, den Antriebsachsreifen SmartFlex DH31 sowie den Trailerreifen SmartFlex TH31 aus seiner kraftstoffeffizienten Lkw-Ganzjahresreifenserie SmartFlex. Hankook bietet für diese Serie, in Zeiten zunehmender Volumentransporte, auch Reifen in diversen Niederquerschnittsgrößen wie 315/45R22,5; 295/55R22,5 und 355/50R22,5 an. Mit dem SmartControl AW02 und SmartControl DW07 stellt das Unternehmen auch zwei Profile seiner Lkw-Winterreifen-Linie vor. Die SmartControl-Serie kombiniert vorbildliche Wintereigenschaften mit langer Laufleistung, hoher Traktion, sowie niedrigem Kraftstoffverbrauch und verfügt durchgängig sowohl über das Schneeflockensymbol (3-PMSF) als auch über M+S-Markierung.

Der Reifenhersteller hat zudem die Zusammenarbeit mit dem vierfachen Truck Race Europameister, Jochen Hahn, von Team Hahn Racing ausgeweitet. Dieser ist neuer Hankook-Markenbotschafter bei diversen Lkw- Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Deutschland und wird während des Truck-Grand-Prix Interviews und Autogramme im Hankook Zelt geben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Regenschirme gegen die Hitze: Grid-Girls bei der Startaufstellung.

    Zum 33. Mal sorgte der Internationale ADAC Truck Grand-Prix für gewaltige Stimmung auf und abseits der Strecke am Nürburgring. Bei heißem Sommerwetter wurde das PS-Festival auch zum Truck-Rock-Open-Air-Festival. Truck-Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks fuhren am Nürburgring um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung.

  • Der Auflieger des internationalen Spediteurs Fa. Kern bietet überdachte Sicht auf das Truck Grand Prix Rennen.

    Auch dieses Jahr wird Aeolus by Heuver wieder am Nürburgring beim Truck Grand Prix dabei sein. Direkt an der Rennstrecke offeriert das Unternehmen seinen Kunden aus der Transportwelt beste Sicht auf die Rennstrecke. Genutzt wird dazu die Plattform des mit Aeolus-Tyres gebrandeten Aufliegers des internationalen Spediteurs Fa. Kern aus Steinach/Schwarzwald.

  • Bohnenkamp drückt auch dieses Jahr dem S.L. Truck Sport30 Teams rund um Sascha Lenz die Daumen für einen Sieg beim Truck Grand Prix.

    Alljährlich treten rund 20 Fahrer mit ihren Race Trucks auf dem Nürburgring beim Truck Grand Prix an und zeigen mit 160 km/h und 1.200 PS unter der Haube ihr Können. Bohnenkamp nutzt das Event als Plattform, sich erstmals als Komplettanbieter im Bereich Truck & Transport zu präsentieren.

  • Speedline Corse unterstützt das Team von tankpool24 Racing.

    Nach dem Auftakt in die neue Saison der FIA European Truck Racing Championship mit den beiden Rennen in Misano (Italien) und am Hungaroring (Ungarn) findet vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 das dritte Rennen am Nürburgring statt. Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Schweizer RONAL GROUP, unterstützt seit 2013 aktiv das tankpool24 Racing Team.