Hankook zeigt passende Reifen für Tuningbereich

Freitag, 17 November, 2017 - 10:45
Neben Reifen sind auch Showcars am Messestand von Hankook auf der Essen Motor Show zu sehen.

Hankook präsentiert sich bereits zum 13. Mal in Folge auf der Essen Motor Show. Über 300 Quadratmeter groß ist der Messestand, auf dem der Reifenhersteller die Ventus-Linie, S1 evo², S1 evo² SUV und V12 evo² sowie S1 evo in Szene setzt. Ebenso am Stand C100 in Halle 10 zu sehen sind die futuristischen Konzeptreifen, die Hankook auch auf der IAA in Frankfurt präsentierte.

„Die Essen Motorshow bietet als zweitgrößte Messe nach der IAA für Autofans einen Anlaufpunkt mit einzigartiger Atmosphäre. Als einer der fünf volumenstärksten Reifenproduzenten weltweit und Reifenpartner für internationale Rennserien ist für Hankook die Essen Motor Show der richtige Ort, um unseren Händlern, Kunden und allen Automobilfans das breite Spektrum unserer hochleistungsorientierten Reifen zu präsentieren“, so Dietmar Olbrich, Hankooks Vizepräsident für Vertrieb und Marketing in den deutschsprachigen Märkten.

Neben den Produkten will Hankook auch für Unterhaltung am Messestand sorgen. So wird zum Beispiel eine Messestandrallye angeboten, bei der Preise verlost werden. Außerdem lässt sich auf dem Stand ein Autogramm oder Selfie mit BVB-Spielern oder dem TV Moderator Sidney Hoffmann von den PS-Profis ergattert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook liefert Erstausrüstungsreifen für Scania Trucks.

    Hankook liefert diverse Profile für den Einsatz im Baustellenverkehr seiner Lkw-Reifenlinie SmartWork an den schwedischen Nutzfahrzeughersteller Scania. Zunächst sind sieben Dimensionen in 22.5 und 24 Zoll Dimensionen gelistet, die Flottenkunden und Transportunternehmen seit kurzem ab den drei europäischen Scania Werken in Zwolle (Niederlande) Södertälje (Schweden) und Anger (Frankreich) bestellen können.

  • Hankook liefert ab Werk die passenden Reifen für den Citroën C3 Aircross.

    Der neue Kompakt-SUV von Citroën rollt im spanischen Saragossa unter anderem auf Hankook-Reifen vom Band. Der Citroën C3 Aircross wird ab Werk und je nach Größe und Kundenwunsch entweder mit dem Sommerreifen Ventus Prime³ oder mit der Allwetter-Variante Kinergy 4S bestückt. Zum Einsatz kommen dabei der Hankook Reifen der Typen Kinergy 4S in den Größen 195/60 R16 89H, 205/60 R16 92H und 215/50 R17 91H, sowie der Ventus Prime³ in 205/60 R16 92H.

  • Premiumreifen wie der Michelin Pilot Sport 4S kann die AutoBild Sportscars Reifentester überzeugen.

    Die AutoBild Sportscars (4/2018) hat einen Doppel-Sommerreifentest veröffentlicht: Sechs Reifen in 19 Zoll und acht in 20 Zoll standen auf dem Prüfstand und mussten sowohl auf Nässe, als auch im Trockenen überzeugen. Große Überraschungen im Endergebnis liefern die Tests nicht: Die Premiumreifen liegen jeweils vorne, ein günstigerer Reifen wie zum Beispiel der Nankang Noble Sport NS-20 landet auf dem letzten Platz und ist laut den Testern nicht empfehlenswert.

  • Laufstreifenkennzeichnung mit dem Großschrift Tintenstrahldrucker REA JET DOD 2.0. (Foto: REA JET)

    Auf der Messe Tire Technology Expo zeigt die REA Elektronik GmbH Tinten- und Lasersysteme für die Codierung von Halbzeugen und Endprodukten. Dies soll jedes Teil zum eindeutig erkennbaren Unikat machen und so die Basis für die Optimierung der Fabrikation und Logistik schaffen.