Heiko Foltys und Stephan Schulze bilden neue BMF-Geschäftsführung

Dienstag, 14 Mai, 2019 - 15:45
Heiko Foltys und Stephan Schulze bilden die neue BMF-Geschäftsführung.

Wolfgang Brender gibt seinen Rückritt aus der BMF-Geschäftsführung bekannt: „Es ist wichtig Platz für eine neue Generation zu machen und deshalb habe ich mich entschieden, mich zum 1. Mai 2019 aus dem operativen Geschäft zurück zu ziehen. Meine Schwester Gudrun und ich ernennen unseren kaufmännischen Leiter Heiko Foltys und unseren technischen Leiter Stephan Schulze zur neuen Geschäftsführung.“

Im Hintergrund will Brender weiter "fokussiert an Lösungen und neuen innovativen Projekten für die Automotive Branche arbeiten". Gudrun Brender bleibt geschäftsführende Gesellschafterin, Wolfgang Brender weiterhin Gesellschafter der BMF. Heiko Foltys und Stephan Schulze kommentieren ihr Aufrücken in die Geschäftsführung: „Wir danken Herrn Brender für sein Vertrauen in uns und werden die BMF in seinem Sinne weiterführen, aber auch neue Wege gehen. So arbeiten wir gerade verstärkt am Ausbau des Bereichs EDI/BI. Uns ist bewusst, dass wir in große Fußstapfen treten, aber mit unserem starken Team im Hintergrund, stellen wir uns gerne dieser Herausforderung.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dunlop bringt neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw auf den Markt.

    Dunlop legt zehn neue Größen des Lenkachsreifens SP346 und zehn Antriebsachsreifen des Typs SP446 vor - je sechs Größen mit 17,5 Zoll und vier mit 19,5 Zoll Felgendurchmesser. Die Pneus sind laut Hersteller auch für leichte Lkw mit Elektro- und Hybridantrieb geeignet, deren Motoren besonders hohe Drehmomente haben.

  • Die Heißerneurung B818 Premium ist in der Dimension 435/50 R19.5 verfügbar. Bildquelle: RuLa.BRW.

    Ab sofort hat die RuLa BRW GmbH die neue Heißerneuerung B818 im Angebot. Der für den Nah- und Fernverkehr geeignete Ganzjahresreifen ist in der Dimension 435/50 R19.5 erhältlich.

  • Die neue Montageklemme von PMI Holland BV ist auf der bauma zu sehen. Bildquelle: PMI Holland BV.

    Das Unternehmen PMI Holland BV aus den Niederlanden hat eine mechanische, hydraulische Montageklemme für die Montage von Erdbewegungsmaschinereifen (EM-Reifen) entwickelt. Die neue Klemme soll die Montage des O-Ringes und des Verschlussrings erheblich vereinfachen.

  • Bei den sechs Rennen in der Debütsaison der W Series (siehe Logo), die im Mai auf dem Hockenheimring startet, kommen an allen Fahrzeugen der insgesamt 18 Fahrerinnen ATS Räder zum Einsatz. Bildquelle: W Series Limited.

    Die Marke ATS feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag und ist eng mit dem Motorsport verbunden. Aktuell ist ATS Serienlieferant der Rennserien DTM, Formula European Masters und ADAC Formel 4. Nun unterstützt die Rädermarke auch die „W Series“, die neue Rennsport-Meisterschaft nur für weibliche Fahrer.