HELLA bietet Starter und Generatoren jetzt als „Neuteile ohne Pfand“

Donnerstag, 5 Oktober, 2017 - 09:00
Hella bietet drei Jahre Garantie auf die pfandfreie Aggregate ab Kaufdatum 1. Oktober 2017.

Defekte Generatoren und Starter gehören in der Werkstatt zum Arbeitsalltag. Um das betroffene Auto schnellstmöglich zu reparieren und wieder auf die Straße zu bringen, will der Licht- und Elektronikspezialist HELLA jetzt mit dem neuen Produktportfolio „Neuteile ohne Pfand“ unterstützen. Werkstätten können damit auf die Altteilrückführung verzichten.

Alle Ersatzteile ab dem Kaufdatum 1. Oktober 2017 sind mit einer dreijährigen Garantie versehen. Diese deckt Unternehmensangaben zufolge neben dem Teilepreis auch Folgekosten bis zu einem Wert von 250 Euro ab. Die Garantieabwicklung erfolgt direkt bei dem jeweiligen Händler. Das Starter- und Generatoren-Sortiment von HELLA umfasst mehr als 1.000 Artikel für 12 Volt und 24 Volt für Pkw, Nutzfahrzeuge und Spezialanwendungen. Alle „Neuteile ohne Pfand“ sind anhand einer Kennzeichnung im HELLA Online-Katalog TecDoc sowie einer einheitlichen Verpackung zu identifizieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • H&R Spezialfedern bietet als einer der ersten Hersteller seine höhenverstellbaren Federsysteme (HVF) jetzt für den Golf VII an.

    H&R Spezialfedern offeriert eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller überhaupt höhenverstellbare Federsysteme (HVF) für den Golf VII sowie weitere Fahrzeuge mit MQB-Plattform an. Die „MQB“ Konzern-Plattform steckt auch in Audi A3, Seat Leon und Skoda Octavia und ermöglicht so die Verwendung der HVF-Federsysteme für diese Modelle.

  • Geschäftsführer von reifen-in.de, Jens J. Hofmann, freut sich über das Interesse an reifen-in.de.

    Reifen-in.de präsentierte sich auf der THE TIRE COLOGNE auf einem 28 Quadratmeter großen Stand direkt am Eingang der Messe in Halle 8 und informierte unter anderem über neue Funktionen. Jens J. Hofmann, Geschäftsführer von reifen-in.de, zeigte sich sehr erfreut über den positiven Verlauf der Messe.

  • Dr. Bernd Löwenhaupt, Geschäftsführer des Falken-Schwesterunternehmens Sumitomo Rubber Europe, sprach über die Bedeutung des OE-Geschäfts für Falken.

    Die Reifenmarke Falken präsentierte unter dem Motto „On the Pulse of High Technology“ auf der Fachmesse THE TIRE COLOGNE ihre Produktpalette an Pkw-, SUV-, Leicht-Lkw und Lkw-Reifen. Mit dabei waren die neuen Ganzjahresreifen EUROALL Season AS210 und EUROALL Season VAN11.

  • Das Alcar RDKS Pad von Schrader ist als Add-on-Peripheriegerät für Smartphones, Tablets oder Windows-PCs entwickelt.

    Das Alcar RDKS Pad von Schrader ist als Add-on-Peripheriegerät für Smartphones, Tablets (Android/iOS) oder Windows-PCs konzipiert. Aus dieser Kombination entsteht mithilfe der neuen App von Schrader ein leistungsfähiges RDKS-Programmiertool, speziell für die universellen Sensoren Alcar by Schrader und Schrader EZ-Sensor 2.0.