Heuver: Aeolus-Programm erweitert

Montag, 13 März, 2017 - 08:15
Der Aeolus AEX1 ist für Doppelmontage geeignet.

In Zusammenarbeit mit dem europäischen Importeur Heuver Reifengroßhandel erweitert Aeolus Tyres sein Programm für EM-Reifen und ähnliche Reifen. Neu im Sortiment ist der Aeolus AEX1, der für mobile Bagger in der Regel für Doppelmontage genutzt wird.

Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel, erläutert: „Wenn man als Marke erfolgreich sein möchte, muss man mehr machen, als nur Reifen in den Volumensegmenten anzubieten. Um erfolgreich zu sein, muss man auch Spitzenprodukte für kleinere Segmente liefern. Indem man seine Marke breit profiliert, hebt man sich von der Konkurrenz ab und gewinnt letztendlich auch in anderen Bereichen. Mit dem Aeolus AEX1 haben wir jetzt ein perfektes Angebot für mobile Bagger. Schon seit seiner Einführung können wir beobachten, dass dieser Reifen eine Lücke füllt. So möchten wir unsere Kunden optimal bedienen, damit mit unseren Marken keine Frage unbeantwortet bleibt.“

Der Aeolus AEX1 ist für Doppelmontage geeignet und wird auch meistens so verwendet. Die verstärkte Seitenwandkonstruktion soll ihn robust und beständig gegen Schnitte und Beschädigungen machen. Der Reifen 10.00-20 ist 278 mm breit und hat einen Durchmesser von 1055 mm. Die Profiltiefe beträgt 22,5 mm, das Gewicht 55,6 kg. Der Reifen wird mit einem Luftdruck von 8,1 bar verwendet und passt auf Felgen der Größen 7.00-20, 7.50-20 und 8.00-20.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In Hannover zu sehen: Der Reifen Aeolus AE74.

    Auf der Agritechnica 2017 zeigt der Agrarspezialist Heuver Reifengroßhandel einige Reifenneuheiten. Im Fokus stehen die Marken Aeolus, Alliance, Barkley, MRL und Pirelli-Profile aus dem Agrarsegment.

  • Maximilian Baake verstärkt das Heuver-Team.

    Heuver Reifengroßhandel verstärkt sein deutsches Team durch die Einstellung von Maximilian Baake als Kundenbetreuer für Norddeutschland. Baake verfügt über sieben Jahre Erfahrung im Handel, darunter drei Jahre in der Reifenbranche.

  • Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert.

    Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert. „Aufgrund der enorm gestiegenen Kundenbasis und der damit einhergehenden Belastung unserer Online-Shop-Server mussten wir handeln“, erläutert Christian Schild, Leiter Marketing.

  • LANXESS baut seinen Produktionsstandort in Krefeld-Uerdingen weiter aus.

    LANXESS erweitert den Zinkoxid-Betrieb des Geschäftsbereichs Rhein Chemie um eine dritte Produktionslinie. In dem rund 300 Quadratmeter großen neuen Betriebsgebäude wird zudem ein Bürotrakt entstehen. Dafür investiert LANXESS insgesamt rund neun Millionen Euro. Die Fertigstellung des Ausbaus ist für Herbst 2018 geplant.