Heuver präsentiert sich auf der bauma

Mittwoch, 20 März, 2019 - 09:45
Ab April zeigt sich Heuver in einem neuen Erscheinungsbild. Bildquelle: Heuver.

Heuver gibt auf bauma 2019 vom 8. bis 14. April in München einen virtuellen Einblick in sein Produktportfolio. An Stand 132 in Halle A6 präsentiert Heuver unter anderem seine Geländereifen, die insbesondere für Erdbewegungsunternehmen interessant sind.

Zusätzlich dazu bietet das Unternehmen auch ein breites Serviceangebot, wie Produktmanager Bert van 't Holt erklärt: „Wir fertigen auch die Felgen selber, liefern auf der Felge montierte Reifen oder montieren die Reifen vor Ort. Und wir nehmen gebrauchte Reifen wieder zurück.“ Um persönlichen Kontakt zu gewährleisten und die eigenen Serviceansprüche zu erfüllen, hat jeder Kunde bei Heuver einen festen Ansprechpartner im Innen- und Außendienst. Und mit 12 Sprachen im Haus sollte es laut Unternehmensangaben möglich sein, mit (fast) jedem Kunden in seiner eigenen Sprache zu kommunizieren.

Auch für Besucher der Messe die Heuver bereits kennen, lässt sich an dem 18m² großen Stand auf der bauma Neues Entdecken. Ab April nämlich tritt Heuver mit einem neuen Erscheinungsbild auf. „Es gibt aber keine große Veränderung. Wir bleiben ein bodenständiger Familienbetrieb. Mein Vater Mans Heuver hat in unserem Logo noch immer einen symbolischen Platz. Damit wollen wir zeigen, dass die Mission, die er 1966 hatte, nämlich den besten Service zu bieten, immer noch in unserer DNS steckt“, erklärt Geschäftsführer Bertus Heuver.

Lesen Sie mehr über die bauma in den nachfolgenden Print-Ausgaben von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Trennschleifer TS 440 von Stihl ist eine von vielen Produktneuheiten, die auf der bauma 2019 vorgestellt werden. Bildquelle: Stihl.

    Vom 8. bis 14. April findet auf dem Münchner Messegelände die bauma 2019 statt. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Hersteller ihre innovativen Lösungen für die aktuellen Bedürfnisse und Herausforderungen des Marktes präsentieren. Der Motor hinter vielen Neuentwicklungen und Optimierungen ist dabei häufig das Streben nach noch mehr Effizienz.

  • Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019 laut den Messe-Verantwortlichen das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt.

    Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019 laut den Messe-Verantwortlichen das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland.

  • Die Firma Rema Tip Top präsentiert sich an einem Messestand auf der bauma und mit einer Hausmesse am Firmensitz in Poing. Bildquelle: Rema Tip Top.

    Die Weltleitmesse der Baumaschinen- und Bergbaumaschinenbranche ist mit dem Standort Messe München für Rema Tip Top traditionell ein Heimspiel. In diesem Jahr präsentiert sich das Unternehmen in der Halle B2 am Stand 437 mit einem innovativen Messestand und einer Hausmesse am Firmensitz in Poing auf 320 Quadratmetern – nur etwa zehn Kilometer von der bauma entfernt.

  • Continental stellt auf der bauma verschiedene digitale Lösungen vor, die das Arbeiten auf Baustellen sicherer und effizienter machen sollen. Bildquelle: Continental.

    Um für die zukünftigen digitalen Herausforderungen auf Baustellen gerüstet zu sein, arbeitet Continental schon länger an effizienten Lösungen für Baumaschinen. Eines der Highlights am Continental-Stand auf der bauma wird das Surround-View-System ProViu 360 sein, das für Fahrer schwerer Maschinen mehr Sicherheit und mehr Komfort bringen soll.