Hobbyrennfahrer stellen Reifen auf die Probe

Freitag, 12 Januar, 2018 - 13:30
MotorradreifenreifenDirekt.de präsentiert unter dem Titel „Track-Time“ eine neue Serie mit Reifentests für Sport- und Rennreifen.

MotorradreifenreifenDirekt.de präsentiert unter dem Titel „Track-Time“ eine neue Serie mit Reifentests für Sport- und Rennreifen. Bei den Tests handelt es sich um Erfahrungsberichte von Hobbyrennfahrern und Kunden von MotorradreifenDirekt.de.

Im Rahmen von Renntrainings prüfen die Fahrer jeweils einen Reifensatz pro Tag auf der eigenen Maschine. Jenseits von Punkten und Prozenten stehen bei den ausführlichen Testberichten die individuellen Eindrücke der Tester im Mittelpunkt. „Welcher Reifen ist der richtige? Das ist ein Thema, über das jeder Biker gern fachsimpelt und bei dem auch nahezu jeder individuelle Vorlieben hat. Was aus der Menge an Marken und Typen allein für Sport- und Rennreifen sich am besten für die eigene Fahrweise eignet, muss letztendlich zwar jeder für sich selbst herausfinden. Aber eine große Hilfe dabei sind Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen echter Nutzer, die es erlauben, den Reifen einzuordnen und Kaufentscheidungen zu erleichtern. Deswegen wollen wir mit den ‚Track-Time‘-Reifentests eine stetig wachsende Sammlung von Meinungen aus Sicht der Verbraucher aufbauen“, erklärt Oliver Pflaum von MotorradreifenDirekt.de.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Gewinner Jürgen Köhler mit seinen Töchtern und rechts Mark Engemann (Heuver).

    Reifen Köhler aus Gera ist Gewinner einer Aktion, die Heuver Reifengroßhandel im November für internationale Kunden initiierte. Heuver-Accountmanager Mark Engemann überreichte Jürgen Köhler einen Urlaubsscheck. Dieser wurde unter allen Kunden, die Webshopbestellungen tätigten, verlost.

  • Alexander Stiebling (hinten, re.) mit Anke Pietka (Schulsozialarbeiterin der GS Börsinghauser Straße), Safi Thoma (Ruhrwerk), Karl-Heinz Abraham (Lukas-Hospiz). Cordula Klinger-Bischof (Ruhrwerk) sowie Mädchen und Jungen vom Projekt „Reittherapie“ der Grundschule Börsinghauser Straße.

    Den Duft von Gummi, Öl und Schmiere tauschte der Herner Fachhändler „Reifen Stiebling“ jetzt gegen den von Heu und Pferdeäpfeln ein: In der Reithalle Große-Lahr überreichte Alexander Stiebling eine Großspende von 7.500 Euro an zwei karitative Organisationen, die sich in Herne, dem Stammsitz des Familienunternehmens, für wohltätige Zwecke einsetzen. Zur Weihnachtszeit verzichtet der Fachhändler auf Geschenke für seine Kunden - der dadurch eingesparte Betrag hilft in diesem Jahr dem Förderverein des Lukas-Hospizes und dem Verein „Ruhrwerk – Für die Kinder unserer Stadt“.

  • Jetzt ist auch in der Serie der PHP-Reifen die viel gefragte Größe 650/65R42 Hinterreifen für Traktoren erhältlich.

    Der Reifengroßhändler Heuver liefert Pirelli-Profile für Traktoren in die Benelux-Ländern, nach Deutschland und Finnland. Im Katalog befinden sich Größen für die Vorder- und Hinterachse mit einem Geschwindigkeitsindex bis 65 km/h. Die aktuellste Version hat die Größe 650/65R42.

  • Hermann Lorenz übergibt den Scheck an 'Stiftung ANTENNE BAYERN hilft'-Geschäftsführerin Felicitas Hönes.

    Bereits im vierten Jahr in Folge spendet Reifen Lorenz an die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“. Diese unterstützt seit fast 30 Jahren Menschen aus Bayern, die aufgrund Krankheit, Behinderung oder Unfall unverschuldet in Not geraten sind.