Höheneinstellbare KW Federn für Audi S3 verfügbar

Donnerstag, 14 Juni, 2018 - 13:15
Die neuen KW Federn machen alle Audi S3 Serienfahrwerke zum stufenlos einstellbaren Gewindefahrwerk.

Ab sofort sind die höheneinstellbaren Federn von KW automotive auch für das Audi S3 Cabriolet, den Audi S3 Sportback und die Audi S3 Stufenhecklimousine (8V-Baureihe) erhältlich. Ähnlich wie ein Gewindefahrwerk ermöglichen die KW Gewindefedern eine stufenlose Tieferlegung.

Die S3-Modelle können an der Vorderachse zwischen 20 und 30 Millimeter und an der Hinterachse zwischen 0 und 15 Millimeter tiefergelegt werden. Mit herkömmlichen Federn verschiedener Anbietern ist eine stufenlose Tieferlegung am Audi S3 nicht möglich. „Bereits seit zehn Jahren führen wir unsere stufenlos in der Höhe einstellbaren KW Federsätze für zahlreiche Fahrzeuge in unserem Lieferprogramm“, so KW Produktmanager Johannes Wacker. „Seit Kurzem haben wir ein neues System zum Einstellen der Tieferlegung entwickelt und können nun auch am Audi S3 der Baureihe 8V mit seinen am Serienfederbein konventionell befestigten Federteller eine Höhenverstellung in Verbindung mit unseren Federn anbieten.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Audi A7 Sportback fährt auf Borbet XR Rädern.

    Borbet liefert sein Rad XR bereits für verschiedene Fahrzeugmodelle. Ab sofort bietet der Räderhersteller das Rad auch für den Audi A7 Sportback an. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in 8,0x18 Zoll mit Einpresstiefe 26 erhältlich, passend zu Reifen in der Größe 225/55.

  • KW automotive hat für das Audi RS5 Coupé das Variante 4 Gewindefahrwerk entwickelt.

    Für immer mehr Sportwagen entwickelt der Fahrwerkhersteller KW automotive das Variante 4 Gewindefahrwerk. Ab sofort ist auch für das Audi RS5 Coupé (B9) die Variante 4 mit ihren Drei-Wege-Hochleistungsdämpfern erhältlich. Im Rahmen des Teilegutachtens ist trotz des tieferen Schwerpunktes der RS-Modelle eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 25 Millimeter beim RS5 möglich, was in etwa einer Tieferlegung von 65 Millimeter beim Audi A5 Coupé entspricht.

  • Der in Belgien gefertigte Audi e-tron rollt auf Bridgestone Reifen.

    Bridgestone wurde als Erstausrüster für den neuen Audi e-tron gewählt. Der Reifenhersteller stellt für den ersten vollelektrischen SUV von Audi insgesamt sechs verschiedene Reifen in den Dimensionen 19 bis 21 Zoll in der Erstausrüstung zur Verfügung, darunter vier Sommer- und zwei Winterreifen.

  • Die OX 21 Oxflow in „Silver“ ist bei Oxigin in 21 und 23 Zoll mit TÜV Gutachten erhältlich.

    Die AD Vimotion aus Unterensingen wird auch dieses Jahr mit ihren Leichtmetallräder-Marken Oxigin und Carmani auf der Essen Motor Show vertreten sein. Neben Weltpremieren neuer Leichtmetallräder wird in der Halle 6 an Stand A23 auch ein Showcar enthüllt: eines der weltweit ersten Audi Q8-SUV-Coupés in einer Breitbau-Variante.