Hofmann präsentiert neue Reifenmontiermaschine

Donnerstag, 7 Juni, 2018 - 10:45
Das Interesse an den Hofmann Maschinen auf der The Tire Cologne war groß.

Auf der THE TIRE COLOGNE stellte Hofmann die neue Reifenmontiermaschine monty 8800 smartSpeed vor. Die monty 8800 smartSpeed vereint Unternehmensangaben zufolge die Produktivität einer Spanntellermaschine mit der Leistungsfähigkeit rollend abdrückender Maschinen mit Zentralspannung.

Ausgestattet ist die Maschine mit powerMONT, dem Montage-/Demontagesystem, das kein Montiereisen erfordert. Es soll zudem die Arbeit mit allen Reifentypen wie Runflat-, UHP- und Niederquerschnittreifen erleichtern. Außerdem verfügt die Maschine über quickLOK, eine schnelle und ergonomische Radspannung, wie es seitens des Herstellers heißt. Darüber hinaus eignet sich der dynamische Abdrücker mit zwei Abdrücktellern für UHP- und Runflat-Rädern sowie Niederquerschnittsreifen. Ein seitlicher Abdrücker ist die Lösung für Reifen mit einem Querschnitt größer 55. Allerdings kommt dieser erst ab dem Modell monty 8800s vor.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Lkw-Reifenmontiermaschine ATH M156 hat einen Aufnahmebereich für Raddurchmesser bis zu 2.500 Millimetern.

    Mit seinen vier Montiermaschinen ATH 7226, ATH 7256, ATH M126 und ATH M156 deckt ATH-Heinl den Nutzfahrzeugbereich von Llkws bis hin zu großen Bau- und Landmaschinen ab. Neu im Portfolio ist die 56 Zoll Maschine ATH M156. Sie ist als Einstiegsmodell für die Nfz-Werkstatt geeignet.

  • Hankook führt im Frühjahr 2019 mit dem Ventus S1 evo 3 einen neuen Ultra High Performance Reifen für Pkw und SUV in Europa ein.

    Hankook führt im Frühjahr 2019 mit dem Ventus S1 evo 3 einen neuen Ultra High Performance Reifen für Pkw und SUV in Europa ein. Laut den Hankook-Ingenieuren wurde bei der dritten S1 evo-Generation insbesondere auf eine weitere Verbesserung in den Bereichen Nasshaftung und Fahrverhalten/Lenkpräzision Wert gelegt.

  • Eröffneten die Anlage (v.l.): Bernhard Marewski, Christoph Kappenhagen (Leiter des Momentive-Standorts Leverkusen), CEO Jack Boss, Rich Owens und Lars Friedrich.

    Momentive Performance Materials Inc. hat die offizielle Eröffnung einer neuen Produktionsanlage für die Herstellung von NXT Silanen im Leverkusener Chemiepark gefeiert. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Leverkusen und der Betreibergesellschaft des Chemparks wurde die Anlage durch Momentive-CEO Jack Boss eingeweiht. Die in der neuen Produktionsanlage hergestellten NXT Silane werden an Kunden in der Automobil- und Reifenindustrie geliefert, um Reifen mit geringerem Rollwiderstand sowie verbesserter Nasshaftung und Gesamtleistung zu produzieren.

  • Die neue Huf -Geschäftsführung (v.l.): Michael Supe (COO Huf Group), Thomas Tomakidi (CEO Huf Group), Tom Graf (CFO Huf Group).

    Der Automobilzulieferer Huf startet in das Jahr 2019 mit einem neuen Management-Team. Ab Januar werden Michael Supe (als COO) und Tom Graf (als CFO) zusammen mit CEO Thomas Tomakidi die Geschäftsführung bilden. Der bisherige CFO Dr. Florian Hesse und der bisherige COO Johann Palluch werden das Unternehmen Ende des Jahres verlassen.