H&R bietet höhenverstellbare Federsysteme für VW Golf VII

Freitag, 6 Juli, 2018 - 10:45
H&R Spezialfedern bietet als einer der ersten Hersteller seine höhenverstellbaren Federsysteme (HVF) jetzt für den Golf VII an.

H&R Spezialfedern offeriert eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller überhaupt höhenverstellbare Federsysteme (HVF) für den Golf VII sowie weitere Fahrzeuge mit MQB-Plattform an. Die „MQB“ Konzern-Plattform steckt auch in Audi A3, Seat Leon und Skoda Octavia und ermöglicht so die Verwendung der HVF-Federsysteme für diese Modelle.

Das HVF-System findet bei Fahrzeugen mit dem optionalen adaptiven Fahrwerk ebenso Verwendung wie in der konventionellen Standardversion, ganz gleich ob mit Allrad- oder Vorderrad-Antrieb. Die Serien-Dämpfer bleiben dabei erhalten. Dank der Technik des H&R HVF-Systems wandert der Fahrzeugschwerpunkt, variabel und präzise höhenverstellbar, an der Vorder- wie an der Hinterachse zwischen circa 20 bis 40 Millimeter nach unten. Das soll für ein direkteres Einlenken sorgen und die Seitenneigung in schnellen Kurven reduzieren, ohne auf den Fahrkomfort zu verzichten. Weiterhin im H&R Lieferprogramm bleiben Sportfedern, Cup-Kit Sportfahrwerke, Monotube-Gewindefahrwerke, Sport-Stabilisatoren sowie Trak+ Spurverbreiterungen. H&R HVF-Systeme sind nur über ausgesuchte Vertriebspartner erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Truck RDK System von RTS besteht aus einem Truck Sensor Halteband, einem Truck Sensor Halter sowie einem Truck UNI-Sensor Wireless.

    Die RTS Räder Technik Service GmbH bietet sein Truck RDK System mit Cub Universal-Sensoren für den Aftermarket der schweren Nutzfahrzeuge und Busse an. Obwohl RDKS in schweren Nutzfahrzeugen und Bussen gesetzlich bisher nicht vorgeschrieben sind, rüsten immer mehr Hersteller ihre Fahrzeuge bereits ab Werk mit diesem System aus. Sie sollen die Fahrsicherheit erhöhen und durch einen korrekten Luftdruck im Reifen lässt sich der Spritverbrauch und die Reifenabnutzung verbessern.

  • Dunlop hat ein umfangreiches Testprogramm für neue Rennreifen abgeschlossen.

    Dunlop hat auf dem Autodromo Internacional Algarve mit neuen Rennreifen zahlreiche Testeinheiten absolviert. Die Reifen kommen in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring zum Einsatz.

  • KW automotive hat für das Audi RS5 Coupé das Variante 4 Gewindefahrwerk entwickelt.

    Für immer mehr Sportwagen entwickelt der Fahrwerkhersteller KW automotive das Variante 4 Gewindefahrwerk. Ab sofort ist auch für das Audi RS5 Coupé (B9) die Variante 4 mit ihren Drei-Wege-Hochleistungsdämpfern erhältlich. Im Rahmen des Teilegutachtens ist trotz des tieferen Schwerpunktes der RS-Modelle eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 25 Millimeter beim RS5 möglich, was in etwa einer Tieferlegung von 65 Millimeter beim Audi A5 Coupé entspricht.

  • Der GEDORE Bit-Steckschlüssel-Satz 1/4" wird in einer Textiltasche angeboten, die durch ihr leichtes Gewicht und Robustheit überzeugen soll.

    GEDORE bietet den 35-teiligen Bit-Steckschlüssel-Satz TC 666-MU-20 in einer leichten und robusten Textiltasche mit Schaumstoffeinlage an. Der Bit-Steckschlüssel-Satz ist für den maschinellen und handbetriebenen Einsatz geeignet und umfasst eine 1/4"-Umschaltknarre, eine 1/4"-Kardanverlängerung 50 mm, zwei 1/4"-Bit-Adapter (Innen-Vierkant und -Sechskant), extra dünnwandige 1/4"-Steckschlüsseleinsätze von 4,5-13 mm sowie 1/4"-Schraubendreher-Bits (TX 10-40, IN 4-8, PH 1-3, PZ 1-3, SL 4,5, 5,5 und 6,5).