H&R-Sportfedern für BMW 8er Grand Coupé

Dienstag, 11 Februar, 2020 - 13:00
Für das BMW 8er Grand Coupé bietet H&R Fahrwerksfedern und Spurvebreiterungen an. Bildquelle: H&R.

Bei den großen viertürigen Coupés handelt es sich um die Highlights der jeweiligen Spitzenbaureihen. Als technischer Partner von BMW-Motorsport liefert H&R Fahrwerksfedern für das 8er Grand Coupé des bayrischen Autoherstellers. Damit liegt der BMW 25 Millimeter tiefer auf der Straße.

Durch die Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes soll das Einlenken noch direkter und die Wank-Bewegung der Karosserie in schnell gefahrenen Kurven reduziert werden. Dabei ist laut Unternehmensangaben der langstreckentaugliche Fahrkomfort weiterhin garantiert. Zu dem soll die Maßnahme optisch überzeugen, da die breiten Alus des 8er GC nun formschlüssig in den Radkästen stünden. Ebenfalls für das Grand Coupé offeriert H&R „Trak+“-Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium. Diese sollen die millimetergenaue Ausrichtung von Serien- und Nachrüsträdern an den Radhauskantenermöglichen und gleichzeitig für einen weiteren Zuwachs der Performance wie auch der Optik sorgen. Die H&R-Fahrwerkskomponenten verfügen über Teilegutachten und nur für Fahrzeuge mit adaptiven Dämpfern erhältlich.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Sportfedern von H&R senken den Fahrzeugschwerpunkt des Golfs um 45 Millimeter. Bildquelle: H&R.

    Für die neue Baureihe des VW Golf, deren erste Vertreter in diesen Tagen ausgeliefert werden, hat H&R bereits Sportfedern im Sortiment. Mit diesen lässt sich laut Unternehmensangaben eine Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes um 45 Millimeter realisieren.

  • Als Pionier der Oldtimermessen bezeichnet die veranstaltende S.I.H.A. Ausstellungen und Promotion GmbH die Techno-Classica.

    Als Pionier der Oldtimermessen bezeichnet die veranstaltende S.I.H.A. Ausstellungen und Promotion GmbH die Techno-Classica. Ende März erwarten die Messemacher 1250 Händler und Aussteller in Essen – Reifenhersteller meiden die Messe allerdings aufgrund ihrer „Nischenhaftigkeit“ eher.

  • Diego Vallejo (l.) und Óscar Fuertes setzen mit ihrem Korando DKR auch bei der Rallye Dakar 2020 wieder auf Yokohama-Reifen. Bildquelle: Yokohama.

    Bereits am 5. Januar fiel im saudi-arabischen Jeddah der Startschuss für die diesjährige Rallye Dakar. Mit dem Korando DKR vom Team Ssangyong Motorpsort/Sodicars Racing ist auch ein Fahrzeug mit Yokohama-Bereifung in Saudi-Arabien am Start. Zum Einsatz kommt der Yokohama Geolandar M/T G003.

  • Mit dem Werbespot „We wisch you a Merry Christmas“ betritt der Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst neue Pfade in Sachen Marketing.

    Mit dem Werbespot „We wisch you a Merry Christmas“ betritt der Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst neue Pfade in Sachen Marketing. Der von der Düsseldorfer Kreativagentur T.W.O umgesetzte Videoclip wird zur Weihnachtszeit im Kino gezeigt sowie über die sozialen Medien verbreitet. Das Traditionsunternehmen Vergölst will damit verstärkt eine jüngere Zielgruppe erreichen.