H&R Sportfedern für Suzuki Jimny

Donnerstag, 13 Dezember, 2018 - 11:45
H&R macht aus dem Suzuki Jimny ein stadttaugliches Geländefahrzeug.

Das Kompakt-SUV Suzuki Jimny überzeugt auch in seiner neuesten Modellvariante mit Geländetauglichkeit. Doch da einige mit diesem Fahrzeug auch in der Großstadt unterwegs sein werden, haben die H&R Ingenieure bereits jetzt einen Satz Sportfedern entwickelt, die den urbanen Jimny-Einstieg erleichtern sollen.

45 Millimetern wandern Bodenfreiheit und Fahrzeugschwerpunkt nach unten. Zudem wird das neue Komplett-Fahrwerk mit H&R Sportfedern und KONI-Dämpfern angeboten. Zur weiteren Reduzierung der Karosserie-Rollbewegung empfehlen die H&R Ingenieure die dreifach verstellbaren H&R Stabilisatoren für die Vorderachse mit 30 Millimeter Durchmesser.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • H&R offeriert für die siebte Generation des 3er BMW Sportfedernsätze, die den Fahrzeugschwerpunkt um 30 bis 40 Millimeter absenken.

    H&R offeriert für die siebte Generation des 3er BMW Sportfedernsätze, die den Fahrzeugschwerpunkt um 30 bis 40 Millimeter absenken. Reduzierte Karosseriebewegungen und ein direkteres Einlenken versprechen die Verantwortlichen. Zudem gewinne die breite, flache Front des Dreiers an Überholprestige.

  • Die H&R-Fahrwerksingenieure haben unter anderem Sportfedern zur weiteren Feinjustierung des jeweils gewünschten Fahrverhaltens entwickelt. Bildquelle: H&R.

    Die Bezeichnung des Golf VII Variante TCR soll sich laut Hersteller von der gleichnamigen Rennserie „Touring Car Racing“ ableiten. Neben allerlei sportlichen Features verfügt der Golf auch über 290 PS Dauerleistung. Die H&R Fahrwerksingenieure haben nun zudem das Fahrverhalten des TCR weiter justiert.

  • "Black polished matt" ist eine der beiden Farbvarianten des Borbet BLX-Rads. Bildquelle: Borbet.

    Der Audi Q3 ist als Familien-SUV ein echter Allrounder. Mit dem neuen BLX hat Borbet dem Q3 jetzt ein Rad auf den Leib geschneidert, das diese Allround-Qualitäten unterstreichen soll.

  • Marco Stezelow ist neuer Präsident und Geschäftsführer der Toyo Tire Deutschland GmbH. Bildquelle: Toyo Tires.

    Seit dem 01. Juni 2019 ist Marco Stezelow neuer Geschäftsführer der Toyo Tire Deutschland GmbH. Stezelow, der bereits seit 16 Jahren für Toyo Tires arbeitet, wird in seiner neuen Position seine bisherigen Aufgaben als Vertriebsleiter weiterhin ausführen.