Husqvarna bestätigt MAXXCROSS in der Originalausrüstung

Dienstag, 19 Juni, 2018 - 13:15
Husqvarna liefert seine überarbeiteten 2019er-Mini-Motocross-Modelle TC 50, TC 65 und TC 85 mit dem bewährten Motocross-Profil von Maxxis aus.

Husqvarna liefert seine überarbeiteten 2019er-Mini-Motocross-Modelle TC 50, TC 65 und TC 85 mit dem MAXXCROSS SI M7311 von Maxxis aus. Husqvarna will mit dem 2019er-Sortiment der Zweitakter gezielt junge Fahrer ansprechen und die ersten Erfahrungen mit einer echten Rennmaschine ermöglichen. 

In der Originalausstattung liefern Husqvarna und KTM ihre Mini-Motocross-Modelle mit dem bei Renneinsätzen erfolgreichen Reifenduo MAXXCROSS SI M7311/M7312 aus. Das selbstreinigende Profil und die gewählte Gummimischung sollen eine gute Traktion auf mittelharten, lehmigen und matschigen Untergründen bieten. Die Seitenstollen wirken in Richtung stabiler Geradeauslauf und Grip bei dynamischen Kurvenfahrten. Die Entwicklung und die Tests des Profils erfolgte in der amerikanischen Grand National Cross Country-Serie. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir seit mehr als fünf Jahren in der Erstausrüstung mit den größten Herstellern von Offroad-Motorrädern zusammenarbeiten“, sagt Danny Peters, Vertriebsleiter Reifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International. In der Originalausrüstung kamen Maxxis-Motorradreifen erstmals in 2012 bei den KTM Enduro-Wettbewerbsmaschinen zum Einsatz. Gefolgt von der KTM Freeride, entwickelten KTM und Maxxis einen speziellen Reifen M7319/M7320 mit trialartiger Gummimischung. Danach wurde die Erstausrüstung mit dem Maxxis-Profil MAXXCROSS SI auf die MX/Motocross-Modelle 50-65-85 ausgeweitet. Nachdem KTM 2013 Husqvarna Motorcycles übernommen hat, ist der Reifen auch bei den kleinen Motocross-Maschinen vertreten. Seit dem Frühjahr 2018 wird mit der KTM 790 DUKE die erste Straßenmaschine mit einer Erstbereifung von Maxxis ausgeliefert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Jeremy McGrath half im Entwicklungsprozess.

    Der neue MXGP-Wettbewerbsreifen aus dem Hause Maxxis heißt Maxxcross MX-ST. Der Intermediate/Soft-Boden-Motocross-Reifen ist ab Februar 2019 orderbar. Profilstruktur, Gummimischung, Karkasse und Konstruktionsmethoden sind komplett neu.

  • Safety Seal wird mit einem eigenen Messestand auf der AutoZum vertreten sein.

    Safety Seal, die Tochtergesellschaft der schwedischen Safety Seal AB, wird erstmals auf der AutoZum in Salzburg Präsenz zeigen. Das Unternehmen wird den MAXI GRIP-Schraubspike vorstellen, der unter anderem für den Volumenmarkt in Skandinavien angeboten wird.

  • Der Roadtec 01 steht im Zentrum von METZELERs Angebot. Bildquelle: Metzeler.

    Motorradfahrer, die mit einem neuen Satz Roadtec 01 in die kommende Saison starten, können bei METZELER von einigen Vorteilen profitieren. Neben einer Zufriedenheitsgarantie wird es auch eine Erstattung der Servicekosten geben.

  • Das Set von Kunzer enthält Schlagschraubereinsätze sowie zwei Adapter aus CrMo-Stahl. Bildquelle: Kunzer.

    Bei Kunzer sind ab sofort Schlagschraubereinsätze 7SSE40 aus Chrom-Molybdän-Stahl (CrMo) für 1/2 Zoll-Antriebe erhältlich. Das 40-teilige Set im Koffer enthält Schlagschraubereinsätze sowie zwei Adapter aus CrMo-Stahl.