Industrie

Breites BKT Reifenportfolio speziell für Streumaschinen

Streumaschinen können unter anderem mit dem Agrimax RT 600 von BKT bereift werden.

BKT bietet verschiedene Reifenlösungen für Streumaschinen an. Hohe Tragkraft, Stabilität und bestmögliche Traktion sind grundlegende Eigenschaften für diese Anwendung, wissen die Experten. Nicht weniger wichtig ist die Flotationsfähigkeit des Reifens. So soll der Boden geschont und die Bodenverdichtung vermieden werden.

Rubrik: 

Großbrand in Yokohama-Fabrik

Ein Brand in einer Fabrik der Yokohama Tire Philippines Inc. hat Medienberichten zufolge eine große Menge an Reifen vernichtet.

Ein Brand in einer Fabrik der Yokohama Tire Philippines Inc. hat Medienberichten zufolge eine große Menge an Reifen vernichtet, die für den Export bestimmt waren. Laut den Yokohama-Verantwortlichen kann aktuell noch nicht gesagt werden, wann das Werk in Clark Freeport die regelmäßige Produktion wieder aufnimmt.

Rubrik: 

NEXEN TIRE erhöht Preise für Sommer- und Ganzjahresreifen

Der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE erhöht erneut die Preise.

Der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE erhöht erneut die Preise. Wie aus laut Unternehmensangaben heißt, werden zum 01. Juni die Preise alle Reifen aus dem Sommer-/ und Ganzjahresreifensegment linear um 4 Prozent angehoben. Die "marktgerechten" Anpassungen gelten für ganz Europa.

Rubrik: 



Pirelli und Metzeler dominieren Sportreifentest

Souveräner Testsieg für den Pirelli Diablo Rosso III.

Der Diablo Rosso III von Pirelli fährt einen prestigeträchtigen Testsieg ein: Das Medium "Motorrad" hieft das italienische Gummi auf Platz 1 im aktuellen Sportreifentest. Der zweite Rang des Metzeler Sportec M7 RR dokumentiert die einrucksvolle Sportreifen-Kompetenz der Entwickler von Pirelli/Metzeler.

Rubrik: 

„Autoklub“ adelt ContiPremiumContact 5

Der ContiPremiumContact 5 ist ein Sommerreifen, der in mehr als 70 Größen für Pkw und SUV zur Verfügung steht.

Beim gerade veröffentlichten SUV-Reifentest des tschechischen Automobilverbandes „Autoklub“ belegt der ContiPremiumContact 5 den ersten Platz. Getestet wurden Reifen der Größe 215/65 R 16.

Rubrik: 

Tomason präsentiert eigene Reifenmarke

Mit Tomason Sportrace präsentiert der Räderhersteller seine eigene Reifenmarke.

Die Räderspezialisten aus Essen bringen mit Tomason Sportrace eine eigene Reifenmarke auf den Markt. „Unsere Wurzeln liegen im Reifenhandel, wir haben vor über 20 Jahren als reiner Reifenhandel angefangen und die Marke Tomason im Jahr 2004 etabliert“, so René Krebber, Tomason GmbH. „Da wir nie vergessen haben, wo unsere Wurzeln sind, wollten wir schon länger eine eigene Reifenmarke haben, um dem Kunden das komplette Paket Tomason anbieten zu können.“

Rubrik: 

AutoBild Sportscars Semi-Slick-Test: "VorBildlicher" Michelin Pilot Sport Cup 2

Der Michelin Pilot Sport Cup 2 überzeugt die AutoBild Sportscars Reifentester im aktuellen Semi-Slick-Reifentest.

Semi-Slicks liegen bei Tunern und Fahrzeugherstellern, die sportliche Autos im Portfolio haben, im Trend, wissen die Reifentester von AutoBild Sportscars. Daher haben sie in der aktuellen Ausgabe (Nr. 6 Juni 2017)  fünf renntaugliche Semislicks in der Dimension 235/35 R 19 auf dem texanischen Testgelände in Uvalde von Continental überprüft. Im Fokus stand die Frage, ob die Semislicks auch für den alltäglichen Straßenverkehr geeignet sind. Ein Focus ST diente dabei als Testfahrzeug.

Rubrik: 

Michelin rät, Reifen bis zur Verschleißgrenze zu fahren

Michelin zeigt hier die Bremsperformance auf Nässe eines ihrer Reifen im abgefahrenen Zustand.

Michelin ruft zu einem Umdenken bei Endverbrauchern und der Industrie auf, die Reifen nicht vor der gesetzlichen Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter zu ersetzen. „Werden Reifen jedoch schon bereits mit drei oder vier Millimeter Restprofiltiefe entsorgt, werden wichtige Ressourcen verschwendet. Der Umwelt zuliebe müssen wir umdenken“, so Terry Gettys, Executive Vice President of Research and Development.

Rubrik: 

Neue Homologationen für P Zero und Winter Sottozero Serie 3

Mit der 2016 vorgestellten jüngsten Version des P Zero erfüllt Pirelli eigenen Angaben zufolge die wachsenden Ansprüchen weltweit führender Automobil-Hersteller.

VW hat für das neue Coupé-Limousine Arteon Freigaben für die Pirelli-Profile P Zero (245/35 R20 95Y, 245/40 R19 94W) und Winter Sottozero Serie 3 (245/44 R18 96V, 215/55 R17 94H) erteilt. „Bei diesen Versionen des P Zero sowie des Sottozero Serie 3 handelt es sich um maßgeschneiderte Profile, exakt auf das Fahrwerk und die Charakteristik des Fahrzeugs abgestimmt“, erläutert Michael Wendt, Geschäftsführer Technische Ressorts Pirelli Deutschland.

Rubrik: 

Arzt Reisen wählt Pirelli-Reifen

v.l.: Martin Hermann, Generalvertreter Setra Hermann, Bernd Glas, Senior Chef Arzt Reisen, Ernst Rupprecht, Geschäftsführer Arzt Reisen, Nico Spirito, Gebietsmanager Süd, TP Industrial Deutschland GmbH, Axel Stokinger, Leiter Vertriebsorganisation Daimler Bus, Ferdinando Visconti Di Modrone, TP Industrial Deutschland GmbH.

Mit Pirelli-Reifen der Serien H:0, W:01 und C:01 bestückt die Ludwig Arzt Omnibusverkehr e.K. ihre neun neuen Reisebussen der Marke Setra. Die luxuriösen Doppelstöcker und Luxus Reisebusse setzt das 1946 gegründete Familien-Unternehmen vornehmlich auf ihren IC-Bus Linien ein.

Rubrik: 

Seiten