Industrie

Maßgefertigte Pirelli P Zero Reifen für Ferrari Monza

Der Pirelli P Zero in seiner „Standard“-Version.

Die Modelle Ferrari Monza SP1 und SP2 wurden in limitierter Auflage produziert. Sie gehören zu der neuen „Icon“-Range und sind Neuinterpretationen der offenen Autos, die früher die Mille Miglia und die Sportwagen-Weltmeisterschaft dominierten. Pirelli kreierte einen maßgeschneiderten P Zero für den Ferrari Monza SP1 und den SP2, wobei eine klare Vorgabe für die Reifenentwicklung am Anfang stand: 21 Zoll Durchmesser.

Rubrik: 

Conti360° Quality Challenge: Fast 700 ServicePartner bereits dabei

Mit der „Conti360° Quality Challenge“ sucht das Unternehmen die besten ServicePartner.

Die „Conti360° Quality Challenge“ von Continental, die sich an alle ServicePartner wendet, läuft seit sieben Monaten. Gesucht werden die besten ServicePartner im Conti360°-Netzwerk. Die Challenge läuft noch bis Ende des Jahres.

Rubrik: 

Hankook wird Sponsor des HC Davos und des „Spengler Cup Davos“

Marc Gianola, CEO der Hockey Club Davos AG (l.) und Andreas Wirth, Hankook Sales Manager für den Schweizer Markt.

Hankook hat zunächst für drei Jahre eine Partnerschaft mit dem Schweizer Eishockey-Rekordmeister HC Davos unterzeichnet. Die Sponsoring-Vereinbarung umfasst die Spiele des HC Davos in der Schweizer Eishockey National League sowie den „Spengler Cup Davos“, der jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet. Das größte Eishockeyturnier in der Schweiz ist gleichermaßen das älteste seiner Art und wird seit 1923 ausgetragen.

Rubrik: 



Erstausrüstungsfreigabe für Vredestein Quatrac 5 von Ford

Der neue Ford Fiesta rollt ab Werk auf dem Vredestein Quatrac 5.

Ford stattet bereits den EcoSport mit dem Vredestein Sportrac 5 aus. Jetzt hat sich das Unternehmen nun für den Vredestein Quatrac 5 als Serienausstattung für seinen neuen Ford Fiesta entschieden.

Rubrik: 

Michelin EFFITRAILER mit „Telematik Award 2018“ ausgezeichnet

Albrecht von Leonhardi, Commercial Director Michelin solutions D-A-CH, nahm den „Telematik Award“ entgegen. Copyright: Telematik-Markt.de.

Michelin ist für sein Effizienzprogramm EFFITRAILER mit dem „Fahrzeug Telematik Award 2018“ ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift „Telematik-Markt.de“ kürte die Telematiklösung für effiziente Fuhrparkverwaltung für große Flotten in der Kategorie „Trailer-Telematik“ zum Sieger.

Rubrik: 

StaplerCup: Linde Material Handling-Team stellt Weltrekord auf

Das Team aus acht Linde Material Handling-Auszubildenden gibt beim Wechseln der acht CS20+ Vollreifen von Continental alles, um den neuen Weltrekord aufzustellen.

Dem Team von Linde Material Handling ist beim diesjährigen StaplerCup in Aschaffenburg der Reifenwechsel von vier Continental CS20+ an einem Gabelstapler in Rekordzeit von 1:08,6 Minuten gelungen. Damit wird das Team nun ins Guinness Buch der Weltrekorde aufgenommen. Continental hat die Reifen für den Weltrekord gestellt: acht Vollreifen CS20+ mit geschlossenen Schultern und Doppel-L Profil.

Rubrik: 

Martins Industries: Effizienz für Pkw und Lkw

Unsere Fachzeitschrift AutoRäderReifen-Gummibereifung sprach während der Automechanika mit Martin Depelteau, Präsident von Martins Industries.

Das kanadische Unternehmen Martins Industrie, mit Sitz in Montreal, bietet praxisgerechte Werkstatt-Ausrüstungen für den professionellen Reifenservice. Auf der Automechanika in Frankfurt präsentierte sich das Unternehmen erstmals dem deutschen Markt.

Rubrik: 

Ceat: Europäischer Marktauftritt im Pkw-Reifensegment

Peter Becker (v.l.), Senior Vice Präsident R&D und Technik; Frank Gilsdorf, General Manager Exports & AE European OEM’s und Lionel Rodriguez, Senior Manager Material & Compounding, vor dem Eingang zum European Technical Centre in Mörfelden-Walldorf.

Der Indische Reifenhersteller CEAT gehört zur RPG Enterprises, die 1979 von Shri Rama Prasad Goenka gegründet wurde. Dahinter steht die Familie Goenka, die bereits seit 1820 in verschiedenen Geschäftszweigen angefangen bei Bankgeschäften, Textilien und Tee-Anbau aktiv ist. Aktuell ist RPG Enterprises in sechs großen Geschäftsbereichen am Markt vertreten. Den Reifenhersteller Ceat Ltd. führt Anant Goenka . Auf der The Tire Cologne in Köln war das Unternehmen mit einem repräsentativen Messestand vertreten.

Rubrik: 

Yokohama: Durchbruch in der Reifenforschung

Bild der Kontaktfläche: Die Gummimischung, die kein wasserabsorbierendes Mittel enthält, weist wenige schwarze Flecken (echte Kontaktfläche) auf, was auf einen geringen direkten Kontakt zwischen Reifen und Straßenoberfläche deutet.

Wie der Reifenhersteller Yokohama mitteilt, ist ihnen ein Durchbruch in der Reifenforschung in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem College of Science and Engineering der japanischen Kanazawa-Universität gelungen. Unter der Leitung von Professor Iwai konnte eine Evaluierungstechnologie entwickelt werden, die den Reibungszustand eines Reifens auf einer vereisten Oberfläche simuliert.

Rubrik: 

Momentive weiht neue NXT-Produktionseinheit im Chempark ein

Eröffneten die Anlage (v.l.): Bernhard Marewski, Christoph Kappenhagen (Leiter des Momentive-Standorts Leverkusen), CEO Jack Boss, Rich Owens und Lars Friedrich.

Momentive Performance Materials Inc. hat die offizielle Eröffnung einer neuen Produktionsanlage für die Herstellung von NXT Silanen im Leverkusener Chemiepark gefeiert. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Leverkusen und der Betreibergesellschaft des Chemparks wurde die Anlage durch Momentive-CEO Jack Boss eingeweiht. Die in der neuen Produktionsanlage hergestellten NXT Silane werden an Kunden in der Automobil- und Reifenindustrie geliefert, um Reifen mit geringerem Rollwiderstand sowie verbesserter Nasshaftung und Gesamtleistung zu produzieren.

Rubrik: 

Seiten