Industrie

Ministerpräsident Stephan Weil besucht Continental

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil besuchte im Rahmen seiner Japan-Reise Continental auf dem Testgelände in Asahi.

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat Continental im Rahmen seiner Japan-Reise auf dem Testgelände in Asahi besucht. Auf dem rund drei Kilometer langen Rundkurs testet Continental unter anderem neue Brems- und Fahrerassistenzsysteme.

Rubrik: 

Subaru XV rollt auf Yokohama BluEarth E70

Yokohama erhielt von Subaru für das Modell XV die Erstausrüstungsfreigabe für den BluEarth E70.

Ab sofort wird Yokohama den BluEarth E70-Reifen an die Subaru Corporation liefern, denn dort wird der BluEarth in der Erstausrüstung des Subaru XV zum Einsatz kommen. Das Crossover-SUV feierte am 24. Mai 2017 die weltweite Markteinführung.

Rubrik: 

Alexander Mihm rettet verunfallten Fahrer und wird „Held der Straße“

Alexander Mihm ist „Held der Straße“ des Monats April.

Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) haben Alexander Mihm aus Schöneck (Main-Kinzig-Kreis) zum „Held der Straße“ des Monats April gekürt. Am 16. Dezember 2016 gegen 14.30 Uhr befand sich Alexander Mihm auf der B275 zwischen Hartmannshain und Grebenhain. „Plötzlich sah ich ein Wildschwein aus dem Wald kommen und auf die Straße rennen“, erzählt er. Ein vorausfahrendes Fahrzeug stieß bei etwa 80 km/h mit dem Tier zusammen und kam daraufhin von der Straße ab.

Rubrik: 



ZF schließt Kooperationsvertrag mit e.GO Mobile AG

Prof. Dr. Günther Schuh (r.), CEO der e.GO Mobile AG, und Torsten Gollewski (l.), Leiter der Vorentwicklung bei ZF und Geschäftsführer der ZF-Beteiligungsgesellschaft Zukunft Ventures GmbH, präsentieren den People und Cargo Mover.

ZF hat über seine Tochter Zukunft Ventures mit der e.GO Mobile AG ein Joint Venture verabredet. Ziele des vereinbarten Gemeinschaftsunternehmens e.GO Moove mit Sitz in Aachen sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb eines autonomen People und Cargo Movers. Ein erster Prototyp wurde auf dem Campus der RWTH Aachen vorgestellt. 

Rubrik: 

Hohes Interesse von Spediteuren an Echtzeit-Informationen über Reifen

Auf Einladung von Dr. Marko Multhaupt, Continental (rechts außen) und Werner Bicker ETM-Verlag (2. von links) diskutierten Reifenexperten beim Round Table-Gespräch in Hannover über die Ergebnisse der Umfrage Service und Mobilität. Matthias Stenau, Dekra (links außen), Joachim Fehrenkötter, Spedition Fehrenkötter (Mitte), Paul Göttl, ETM-Verlag (2. von rechts).

Gemeinsam mit dem Medium "trans aktuell" fragt Continental jährlich nach den Gründen und Wünschen der Transportwirtschaft für eine Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit. Im Rahmen der aktuellen Frühjahrsumfrage sollte herausgefunden werden, welche Hemmnisse "Logistik 4.0" noch zu über­winden habe und wie sich Transportlogistiker einen zukünftigen Service vorstellen.

Rubrik: 

Isetta-Freunde Rhein-Main besuchen Pirelli

Die Isetta-Freunde Rhein-Main besuchten mit zwölf Fahrzeugen das Pirelli Werk in Breuberg.

Im Rahmen ihrer jährlichen Mai-Ausfahrt besuchten die Mitglieder der ISETTA-Freunde Rhein-Main die Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg, um sich die Produktion von Ultra High Performance-Reifen erläutern zu lassen. Der Anblick der zwölf BMW Isetta vor dem Werkstor ließ bei so manchem Oldtimerfan das Herz höher schlagen.

Rubrik: 

Start der Bridgestone Training-Days

Die Bridgestone Training Days sollen über die Produkte der Marken Bridgestone und Firestone informieren.

Bridgestone tourt ab sofort mit seinen neuen und exklusiv für Verkäufer angebotenen Training-Days durch Deutschland und Österreich. Das Unternehmen macht an sechs unterschiedlichen Standorten halt. In den Fahrsicherheits- und Fahrtechnikzentren erwartet die Teilnehmer im Mai und Juni 2017 eine Schulung rund um das Bridgestone und Firestone Pkw-Reifensortiment. Der Fokus in den Theorie- und Praxisteilen soll dabei auf Hintergrundwissen, Produkttests sowie Abverkaufsargumenten liegen.

Rubrik: 

Zenises und Doublestar wollen Kräfte bündeln

Zenises und Doublestar bündeln ihre Kräfte und gründen Doublestar Euope.

Um seine Position in der globalen Reifenindustrie zu stärken, hat der chinesische Reifenhersteller Doublestar mit der Zenises Group ein Joint Venture Unternehmen gegründet. Wie es seitens der Unternehmen heißt, soll das neu gegründete Unternehmen Doublestar Europe für den Verkauf, das Marketing und den Vertrieb von Doublestar Pkw- und Lkw-Reifen in den Schlüsselmärkten Europas, unter anderem Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und UK, zuständig sein.

Rubrik: 

Pirelli beteiligt sich am 5. Deutsche Diversity-Tag

Am 13. Mai 2017 waren Kinder von Pirelli Mitarbeitern im Werk Breuberg zu Gast, um etwas über das Thema Diversität am Arbeitsplatz zu erfahren.

Unter dem Motto Flagge zeigen für Vielfalt findet am 30. Mai 2017 der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Wie in den Vorjahren beteiligt sich die Pirelli Deutschland GmbH an dem bundesweiten Aktionstag für ein tolerantes, vorurteilsfreies Arbeitsumfeld. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willkommen sollen respektvoll behandelt werden - unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderungen.

Rubrik: 

Conti erhält Theo-Tuning-Award

Michael Schneider, Leiter Tuning bei Continental, nahm den Theo-Tuning-Award entgegen.

Continental wurde mit dem Theo-Tuning-Award 2017 ausgezeichnet. Die nach der Tuning-Legende Theo Dekker benannte Auszeichnung wird von den Lesern der Fachzeitschriften „Tuning“ und „VW Speed“ jährlich vergeben. Der Reifenhersteller aus Hannover hatte bereits 2012, 2013, 2015 und 2016 den ersten Platz beim Votum der Tuning begeisterten Wähler belegt.

Rubrik: 

Seiten